logo
Twitter.com/wsvn
Quelle: Twitter.com/wsvn

Ein 5-jähriger Junge wird Zeuge der Entführung seines jüngeren Bruders und beschließt, ihn um jeden Preis zu finden

Edita Mesic
03. Mai 2022
11:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eltern, die Kinder verloren haben, hören nie auf, sich nach ihnen zu sehnen, und dasselbe gilt für einen Mann, der mehr als drei Jahrzehnte damit verbracht hat, nach seinem lange verschollenen Bruder zu suchen.

Kinder sind vielen Gefahren ausgesetzt, und leider geschah 1988 einer Familie in Bogotá, Kolumbien, das Undenkbare. Ein Kind sah zu, wie sein Bruder mit einem Freund der Familie wegging, und sah ihn nie wieder nach Hause zurückkehren.

Die Erfahrung ließ die Mutter des Kindes untröstlich zurück, und 32 Jahre vergingen, bis ihr Herz endlich wieder geheilt wurde. Schnappt euch die Taschentücher für diese tränenreiche Geschichte über die unerschütterliche Liebe eines Bruders.

DER BEGINN EINER LEBENSLANGEN SUCHE

Juan Jimenez war nach dem Verschwinden seines kleinen Bruders traurig. Er hatte Schuldgefühle, während er seine Mutter trauern sah. Er schwor sich, seinen Bruder zu suchen, egal wie lange es dauerte, ihn zu finden.

Er sagte:

"Während ich aufgewachsen bin, sah ich dem Leid meiner Mutter zu... Mein größter Wunsch war es immer in dieser Situation etwas zu tun."

Jimenez entdeckte schließlich, dass sein Bruder Jhonatan höchstwahrscheinlich in die Vereinigten Staaten gebracht wurde. Er war 2007 dorthin gezogen und danach machte er sich auf die Suche nach seinem vermissten Geschwister.

SEIN GLAUBE HALF IHM

Jimenez erlebte viele Rückschläge bei der Suche nach Jhonatan, aber er gab nie auf. Er schrieb seinem Glauben an Gott die Stärke und Entschlossenheit zu, weiter nach seinem Bruder zu suchen.

Jimenez erklärte:

"Ein Interview mit Denzel Washington. Sie fragten: 'Nach welchem Code lebst du?' Und das hat mich für immer verändert. Er antwortete: 'Ich lese jeden Tag in der Bibel.'"

Von diesem Moment an begann Jimenez auch regelmäßig seine Bibel zu lesen. Er erklärte, sein Glaube habe ihm geholfen zu glauben, dass nichts unmöglich sei, – nicht einmal seinen Bruder nach Jahrzehnten der Trennung zu finden.

DNA-TESTS HILFEN BEI SEINER SUCHE

Während er in Amerika war, sah Jimenez ein Pro-Bono-Projekt, das von MyHeritages DNA Quest durchgeführt wurde. Sie spendeten Kits an Menschen und schickten ihm auf Anfrage eines.

Er hatte keine Ahnung, wie sehr das Kit bei seiner Suche helfen würde, da ein anderer Mann Tausende von Kilometern entfernt ebenfalls einen DNA-Test durchführte – es war Jhonatan.

SEIN BRUDER WURDE ADOPTIERT

Ein Ehepaar aus Norwegen hatte Jhonatan adoptiert und ihn in John Erik Aarsheim umbenannt. Karen und Gunnar Aarsheim glaubten, ihr Adoptivsohn sei von seinen leiblichen Eltern in Kolumbien ausgesetzt worden, und sie hatten keine Ahnung, was wirklich mit ihm passiert war.

Aarsheim wuchs in Stad auf und lebte ein ruhiges Leben in einem liebevollen Zuhause. Er war jedoch neugierig auf seine Herkunft und beschloss, einen DNA-Test zu machen, um mehr herauszufinden.

ES WAR EINE ÜBEREINSTIMMUNG

Der DNA-Test verriet zunächst nicht viel, aber Aarsheim machte schließlich einen MyHeritage-DNA-Test, um Informationen über seine Gene aufzudecken. Er war schockiert von den Ergebnissen, – der Test zeigte eine Übereinstimmung mit Jimenez, einem möglichen Halbbruder, Onkel oder Neffen.

Aufgeregt wandte er sich an Jimenez, und beide Männer waren sprachlos. Jimenez teilte seiner Mutter sofort die gute Nachricht mit und sprach auch mit Aarsheim darüber, was ihm als Kind widerfahren ist.

Brüder kommen zum ersten Mal seit 32 Jahren wieder zusammen | Quelle: Youtube.com/Juan Jimenez

Brüder kommen zum ersten Mal seit 32 Jahren wieder zusammen | Quelle: Youtube.com/Juan Jimenez

DIE EMOTIONALE WIEDERVEREINIGUNG

Aarsheim war überfordert. Er hatte nicht nur eine ganz neue Familie, sondern sie hatten ihn auch Jahrzehnte lang gesucht. Im Jahr 2020, einige Monate nach ihrem ersten Gespräch, reiste Jimenez nach Norwegen, um seinen Bruder zu treffen.

Seine 32-jährige Suche war vorbei, und der Moment, in dem sie sich sahen, war unglaublich emotional. Ein Video der Begegnung zeigte beide Männer, wie sie weinten und sich umarmten.

Unter Tränen sagte Jimenez:

"Zweiunddreißig Jahre Bruder. Schau dich an. Schau dich an."

RÜCKKEHR NACH KOLUMBIEN

Das Duo machte sich auf den Weg nach Kolumbien, wo Aarsheim von Familien- und Gemeindemitgliedern fürstlich empfangen wurde. Norwegische Flaggen und Schilder mit seinem Namen wehten in der Luft, als er mit einer Polizeieskorte nach Hause kam.

Die Mutter, die ihr Haus nie verkauft hatte, falls ihr Sohn zurückkehren würde, hielt ein Schild mit der Aufschrift: "Ich habe dich sehr vermisst, mein Sohn. Willkommen zu Hause. Ich liebe dich." Es bedeutete die Welt für Aarsheim, der sich immer danach sehnte, seine leibliche Familie zu finden.

DIE VERLORENE ZEIT NACHHOLEN

Aarsheim hielt seine unterstützende norwegische Familie auf dem Laufenden, als er von seiner Herkunft erfahren hatte. Er verbrachte einige Zeit mit seiner Familie, um sie besser kennenzulernen. Er war dankbar, jetzt zwei liebevolle Familien zu haben.

Er drückte aus:

"Wir können die 32 Jahre, die wir verpasst haben, nie zurückholen. Aber wir können die nächsten 32 zu den schönsten Momenten unseres Lebens machen."

BRÜDER FÜR DAS LEBEN

Aarsheim und Jimenez teilten trotz der Trennung eine besondere Bindung. Sie sind entschlossen, in Verbindung zu bleiben. Jimenez teilte mit, dass er nicht in Worte fassen könne, was es bedeutete, seinen Bruder gefunden zu haben.

Aarsheim sah das genauso und fügte hinzu:

"Jetzt habe ich einen Bruder, der mich beschützt und der immer für mich einsteht."

Ihre ermutigende Botschaft an andere Familienmitglieder, die hofften, geliebte Menschen zu finden, war einfach: "Es ist möglich. Wunder existieren. Wunder existieren."

DIE ONLINE-REAKTION

Die Liebe der Brüder berührte die Online-Community und sie applaudierten Jimenez dafür, dass er die Suche trotz verschiedener Herausforderungen fortgesetzt hatte. Ein*e Benutzer*in sagte: "Ich habe mit dir geweint und Gott für die Wiedervereinigung gedankt."

Ein*e andere*r fügte hinzu:

"Ihr GLAUBE und Ihr Vertrauen in Gott haben Sie definitiv dazu gebracht, Ihren Traum zu erfüllen, Ihren kleinen Bruder zu finden. Sie sind ein lebendiges Beispiel dafür, was ein Mensch mit Gott als Führer tun kann."

Klicke hier, um ein weiteres Wiedersehen zwischen einer Mutter und ihrem lange verschollenen Sohn zu sehen. Sie wurden getrennt, fanden sich aber wieder, nachdem der Sohn drei Jahrzehnte später eine Karte aus der Erinnerung gezeichnet hatte.

info

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Neuigkeiten

Frau findet heraus, dass ihre biologische Mutter, die sie in der Kälte ausgesetzt hat, nebenan wohnt - Story des Tages

17. April 2022

Ein Mädchen bittet Eltern, ein verlassenes Kind zu adoptieren, das sie im Bus gefunden hat - Story des Tages

12. Februar 2022

Trauernde Mutter weint sich nach dem Tod ihres Sohnes in den Schlaf, wacht auf und findet sein Ebenbild in ihrem Hinterhof – Story des Tages

23. Mai 2022

Waisenjunge findet abgenutzten Rucksack in verlassenem Haus und erfährt, dass er seiner vermissten Mutter gehört – Story des Tages

16. Mai 2022

Bevor er das Flugzeug verlässt, bemerkt der Pilot, dass der letzte Passagier im Flugzeug sein Ebenbild ist - Story des Tages

10. April 2022

20 Jahre, nachdem sie ihr Kind zur Adoption freigegeben hat, erhält Frau Email von dessen Adoptivvater – Story des Tages

05. März 2022

Frau findet Bruder, den sie nie kannte und erfährt durch Mutters Sterbebettgeständnis über ihre Familie

21. März 2022

Kleines Mädchen erträgt Witze über ihre Familienähnlichkeit und macht Jahrzehnte später einen DNA-Test

10. Mai 2022

Trauernde Witwe findet ihren ersten Sohn, den sie und ihr Mann vor 3 Jahrzehnten heimlich zur Adoption freigegeben hatten

01. Februar 2022

Ein Mann begrüßt seinen neuen Nachbarn und ist verwirrt, als er später das alte Foto seiner Mama im Haus des Mannes sieht - Story des Tages

21. Mai 2022

Kleine Jungen, denen gesagt wurde, dass ihre Mutter gestorben sei, machen 46 Jahre später einen DNA-Test, um herauszufinden, ob es wahr ist

22. April 2022

Verwaister Junge beobachtet das Herrenhaus des reichen Mannes auf der anderen Seite des Sees, der Mann sieht ihn und nähert sich – Story des Tages

06. April 2022

Bei der Beerdigung seines Vaters sieht Sohn den Doppelgänger seines verstorbenen Vaters aus der Ferne – Story des Tages

23. März 2022

Mann besucht nach 30 Jahren das Haus seiner verstorbenen Eltern und trifft einen Obdachlosen mit demselben Muttermal – Story des Tages

07. April 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited