logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Mutter des Bräutigams schmeißt schlecht gekleidete Eltern der Braut bei der Hochzeit raus, die sie später kaum wiedererkennt - Story des Tages

Maren Zimmermann
27. Feb. 2022
20:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine versnobte Mutter ist verärgert, als ihr Sohn ein armes Mädchen heiraten will, und wirft ihre Eltern von der Hochzeit, weil sie nicht vornehm genug aussehen.

Werbung

Als Clara Wellingtons Sohn vom College nach Hause kam und ihr erzählte, er wolle ein armes Mädchen heiraten, war sie entsetzt. "Aber wer sind ihre Eltern?", fragte sie. "Was machen sie?"

"Was macht das schon?", fragte ihr Sohn Brad. "Ich liebe Frannie, und das ist alles, was für mich zählt." Clara presste ihre Lippen zusammen. Natürlich spielten Geburt und Status eine Rolle, sie spielten eine große Rolle! Zumindest für Clara bedeuteten sie alles!

Clara Wellington hätte alles getan, um ihren Sohn davon abzuhalten, Frannie Heckle zu heiraten | Quelle: Shutterstock

Clara Wellington hätte alles getan, um ihren Sohn davon abzuhalten, Frannie Heckle zu heiraten | Quelle: Shutterstock

Werbung

Als Clara und ihr Mann Brad Senior Frannie Heckle und ihre Eltern kennenlernten, wurden alle ihre schlimmsten Erwartungen bestätigt. Clara vermutete, dass die Heckles das waren, was ihr Schwiegervater als "bodenständige Leute" bezeichnet hätte, aber nicht das, was sie sich als Schwiegereltern ihres Sohnes wünschte!

Herr Heckle war ein großer, stämmiger Mann, der einen hellblauen Anzug trug, der an den Knien und Ellbogen ausfranste, und Frau Heckle bevorzugte schmerzhaft helle geblümte Hauskleider und weiße Plastikschuhe...

Clara schauderte es. Sie würden etwas gegen ihre Kleidung unternehmen müssen! Sie wollte nicht, dass sie die Hochzeit verdarben, indem sie aussahen wie die Hinterwäldler, die sie offensichtlich waren! Das sagte sie zu ihrem Mann, und seine Antwort überraschte sie.

Werbung

"Lass sie in Ruhe, Clara", hatte Brad Senior mit einer kalten Stimme gesagt, die er nur selten bei ihr verwendete. "Brad liebt dieses Mädchen, und das sind gute, aufrichtige Menschen, denen er viel bedeutet. Was sie anhaben, spielt keine Rolle!"

Clara war schockiert, als ihr Sohn beschloss, ein Mädchen vom Land zu heiraten | Quelle: Unsplash

Clara war schockiert, als ihr Sohn beschloss, ein Mädchen vom Land zu heiraten | Quelle: Unsplash

Werbung

Clara war verärgert über die Weigerung ihres Mannes zu erkennen, wie wichtig es war, den richtigen Eindruck zu machen, das richtige Image zu präsentieren. Ihr Sohn würde eines Tages ein wohlhabender Mann sein, der einen Platz in der High Society der Stadt haben würde.

Gib nicht vor, etwas zu sein, was du nicht bist, und verleugne nicht deine Wurzeln.

Die Leute würden noch jahrelang über diese Hochzeit sprechen und Clara war fest entschlossen, dass sie ein voller Erfolg werden würde - es sollte keine abfälligen Bemerkungen oder Kritik an der Hochzeit ihres einzigen Sohnes geben!

Clara lud Frau Heckle und Frannie zum Mittagessen ein und erklärte den beiden Frauen vorsichtig, dass es SEHR wichtig war, was sie anhatten.

Werbung

"Frau Heckle, ich denke, Sie sollten Ihr Image überdenken. Ihr solltet zu Bloomingdales gehen, dort gibt es ganz akzeptable Kleidung von der Stange, die nicht zu teuer ist und Ihnen und Ihrem Mann den richtigen Look verleiht."

Sie war entsetzt, als sie feststellte, dass Frannies Eltern ungebildet waren | Quelle: Unsplash

Sie war entsetzt, als sie feststellte, dass Frannies Eltern ungebildet waren | Quelle: Unsplash

Werbung

Frannie und ihre Mutter sahen sich an. "So etwas kann ich mir nicht leisten, Frau Wellington", sagte Frau Heckle entschieden. "Ich habe mein Kleid schon gekauft."

Clara presste ihre Lippen aufeinander. "Nun, Frau Heckle, ich wollte nur mit Ihnen darüber reden, weil es eine Kleiderordnung geben wird!"

Frau Heckle runzelte die Stirn. "Ich ziehe an, was mir gefällt, und niemand wird mir etwas anderes vorschreiben!", sagte sie.

"Da ich für die Hochzeit bezahle, muss ich widersprechen!", schnauzte Clara. Die Situation hätte sehr unangenehm werden können, wenn Brad nicht in dem Moment gekommen wäre und der Diskussion einen Dämpfer verpasst hätte.

Werbung
Clara hat Frau Heckle gesagt, dass sie teure Kleidung kaufen muss | Quelle: Pexels

Clara hat Frau Heckle gesagt, dass sie teure Kleidung kaufen muss | Quelle: Pexels

Aber Clara hatte eine Idee. Sie lächelte vor sich hin: "Warum hole ich mir nicht einfach Hilfe, um den Müll rauszubringen?" Sie hatte einen Plan, und der wurde am Hochzeitstag umgesetzt. Herr und Frau Heckle kamen auf dem Wellington-Anwesen an (die Hochzeit sollte im Garten stattfinden) und wurden von einem Sicherheitsbeamten in einem schicken schwarzen Anzug empfangen.

Werbung

Der Wachmann warf einen Blick auf Herrn Heckles karierten braunen Anzug und Frau Heckles gepunktetes Kleid und hielt sie an. "Entschuldigen Sie", sagte er höflich, "ich fürchte, Sie können nicht reingehen."

"Wir sind die Eltern der Braut!", sagte Herr Heckle. "Wir müssen reingehen."

"Es tut mir leid", sagte der Sicherheitsbeamte. "Aber es gibt eine Kleiderordnung und ich wurde angewiesen, niemanden hereinzulassen, der sich nicht daran hält..."

Clara wies das Sicherheitspersonal an, die Heckles nicht hereinzulassen | Quelle: Unsplash

Clara wies das Sicherheitspersonal an, die Heckles nicht hereinzulassen | Quelle: Unsplash

Werbung

"Was soll das heißen?", fragte Herr Heckle wütend. "Ich verlange, Herrn und Frau Wellington zu sehen!"

Der Wachmann betrachtete Frau Heckles leuchtend pink-gelb bedrucktes Kleid und zuckte zusammen. "Frau Wellington hat mich gewarnt, dass ein paar zwielichtige Leute versuchen würden, hier reinzukommen."

"Zwielichtig?", rief Frau Heckles, "Was meinst du mit zwielichtig?"

Der Wachmann warf Herrn und Frau Heckle einen verächtlichen Blick zu. "Wenn Sie schon fragen...", sagte er spöttisch, "Und jetzt ab mit Ihnen, zurück in den Wohnwagenpark, aus dem Sie gekommen sind!"

Werbung
Brad Senior sah alles und beschloss, einzugreifen | Quelle: Unsplash

Brad Senior sah alles und beschloss, einzugreifen | Quelle: Unsplash

Frau Heckle fing an zu weinen und Herr Heckle legte seinen Arm um sie. Sie verließen die Hochzeit ihrer eigenen Tochter, weil der Wachmann sie "zwielichtig" geschimpft hatte!

Werbung

In diesem Moment kam Brad Senior. "Was ist hier los?", fragte er, und als der Wachmann es ihm sagte, wurde er sehr, sehr wütend. "Kommt mit mir", sagte er zu den Heckles und führte sie hinein.

Oben führte er sie in seine Garderobe und gab Herrn Heckle einen seiner Smokings, dann ging er zu Claras Kleiderschrank und holte ein fabelhaftes Kleid und Schuhe heraus. "Hier", sagte er zu Frau Heckle. "Es ist dir vielleicht ein bisschen zu groß, aber es wird schon gehen!"

Zwanzig Minuten später betraten Herr und Frau Heckle das Seidenzelt, in dem die Hochzeit stattfinden sollte, und zuerst erkannte Clara die beiden nicht, dann keuchte sie auf. Frau Heckle trug ein Kleid von Armani, das sie noch nicht einmal getragen hatte!

Werbung
Clara war verblüfft, als sie ihr eigenes Kleid an Frau Heckle erkannte | Quelle: Pexels

Clara war verblüfft, als sie ihr eigenes Kleid an Frau Heckle erkannte | Quelle: Pexels

Das war IHR Kleid! Clara öffnete den Mund, um zu protestieren, doch dann sah sie den Blick ihres Mannes. Sie lächelte gnädig und nickte den Heckles zu, woraufhin der Hochzeitsmarsch zu spielen begann.

Werbung

Die Hochzeit war in vollem Gange, als der Trauzeuge die Trinksprüche verkündete, und der erste war Brad Senior. Er nahm das Mikrofon in die Hand und lächelte das Brautpaar an.

"Frannie", sagte er, "ich möchte dich in unserer Familie willkommenheißen! Du bist alles, was ich mir für meinen Sohn als Ehefrau gewünscht habe - eine freundliche, liebevolle Frau. Das ist wichtiger als alles andere, selbst Geld."

"Aber falls du dir darüber Sorgen machst, lass mich dir sagen, dass es eine Familientradition ist, arme Mädchen zu heiraten. Weißt du, Brad, als ich deine Mutter geheiratet habe, hatte sie keine zwei Cent auf dem Konto! Sie hatte nicht einmal Schuhe an!"

Werbung
Brad Senior verriet, dass Clara früher sehr arm gewesen war | Quelle: Unsplash

Brad Senior verriet, dass Clara früher sehr arm gewesen war | Quelle: Unsplash

Clara hörte entsetzt zu, und als die Leute aus der High Society um sie herum anfingen, sie heimlich zu mustern und zu kichern, drehte sie sie um und rannte aus dem Zelt in den Garten. Sie hatte sich noch nie in ihrem Leben so geschämt!

Werbung

Sie saß schluchzend auf einer Gartenbank, als sie eine sanfte Hand auf ihrem Kopf spürte. "Frau Wellington?" Clara blickte auf und sah, dass Frannie auf sie herabblickte. "Bitte, weinen Sie nicht, es ist alles in Ordnung!"

"Ich fühle mich so gedemütigt...", schluchzte Clara, "die Dinge, die Brad gesagt hat..."

"Sie sollten stolz auf Ihre Herkunft sein, Frau Wellington", sagte Frannie leise, "ich finde, Sie sind eine sehr elegante Frau. Ich muss noch viel lernen, und ich weiß, wenn ich so gut lerne wie Sie, wird Brad stolz auf mich sein."

Clara hat sich geschämt und ihre Lektion gelernt | Quelle: Pexels

Clara hat sich geschämt und ihre Lektion gelernt | Quelle: Pexels

Werbung

Clara schaute in Frannies liebes, freundliches Gesicht und sagte: "Frannie, es gibt nichts, was ich dir beibringen kann. Du bist bereits liebenswürdiger, als ich es je war, und Brad ist bereits stolz auf dich."

Frannie lächelte. "Trotzdem möchte ich, dass wir Freunde sind", sagte sie, "wir beide lieben Brad mehr als alles andere und das ist eine wunderbare Sache, die wir teilen!"

Clara ging am Arm von Frannie zurück zum Zelt, trotzte den verstohlenen Blicken ihrer vornehmen Freunde und tanzte die ganze Nacht. Gegen Ende taten ihr die Füße weh und sie zog ihre Schuhe aus, ohne sich darum zu kümmern, was die anderen dachten.

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Beurteile Menschen nicht nach ihrem Aussehen oder ihrem finanziellen Status. Clara war ein Snob und verachtete die Schwiegereltern ihres Sohnes, aber am Ende wurde sie von ihrem Mann geoutet.
  • Gib nicht vor, etwas zu sein, was du nicht bist, und verleugne nicht deine Wurzeln. Die Wahrheit ist, dass Clara sehr arm aufgewachsen war, aber sie gab vor, eine Aristokratin zu sein, und als die Wahrheit ans Licht kam, wurde sie gedemütigt.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Vielleicht erhellt sie ihren Tag und inspiriert sie.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht auch die Geschichte über eine Frau, die schockiert ist, als sie ihren toten Mann blinzeln sieht, als sie ihn in seinem Sarg zum Abschied küsst.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Einige Stunden vor seiner Hochzeit zieht Bräutigam Jackett an und findet Brief seiner Mutter in seiner Tasche – Story des Tages

04. Mai 2022

Am Valentinstag trifft eine alte Frau, die ihre Kinder kaum wiedererkennt, den Mann, den sie vor 56 Jahren verloren hat - Story des Tages

05. März 2022

Trauernde Witwe erfährt, dass das Erbe ihres Mannes an Nachbarn geht, die Tage vor seinem Tod eingezogen sind – Story des Tages

12. Mai 2022

Ein Mädchen bittet Eltern, ein verlassenes Kind zu adoptieren, das sie im Bus gefunden hat - Story des Tages

12. Februar 2022

Millionärssohn bietet Mädchen, das als Putzfrau arbeitet, an, für eine Stunde seine Frau zu werden - Story des Tages

10. April 2022

Millionär gibt vor, arm zu sein, als er die Eltern der Verlobten seines Sohnes trifft – Story des Tages

09. Mai 2022

Reiche junge Frau verspottet armen alten Mann, zwei Tage später tauschen sie die Plätze - Story des Tages

19. Februar 2022

Der Opa des Bräutigams sieht das Kleid seiner verstorbenen Frau an der Braut und verlangt, die Hochzeit zu stoppen – Story des Tages

12. Mai 2022

Mann stolpert im Wald über einen Grabstein und sieht sein Kindheitsfoto darauf – Story des Tages

10. Februar 2022

Alter Mann, der von Sohn in kaltem, schäbigem Haus verlassen wurde, sieht eines Tages Luxusauto bei ihm anhalten – Story des Tages

14. April 2022

Ein Mann begrüßt seinen neuen Nachbarn und ist verwirrt, als er später das alte Foto seiner Mama im Haus des Mannes sieht - Story des Tages

21. Mai 2022

An ihrem Hochzeitstag tritt die Braut vor den Altar und sieht, wie ihr Bräutigam eine andere Frau heiratet – Story des Tages

15. Februar 2022

Mutter bittet älteres Ehepaar, im Park auf ihr Kind aufzupassen, und verschwindet spurlos – Story des Tages

02. Mai 2022

Millionär verspottet alte Dame im Restaurant, bis er sieht, dass der Bürgermeister der Stadt auf sie zukommt - Story des Tages

05. März 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited