Pxhere - Twitter.com/JudgeLeonard
Quelle: Pxhere - Twitter.com/JudgeLeonard

Richter aus Georgia verbietet scherzhaft Elfen auf dem Regal, weil es bei Kindern "emotionale Probleme" verursacht

Edita Mesic
03. Feb. 2022
14:25
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

In einem lustigen Tweet erklärte ein Richter, dass er die Elfen auf dem Regal verbietet. Die "Gerichtsverfügung" rief eine massive Reaktion hervor, und sogar der Weihnachtsmann hatte etwas dazu zu sagen.  

Werbung

Der Richter des Cobb County Superior Court, Robert Leonard, ging zu Twitter, um seine Gefühle bezüglich der Elfen mitzuteilen, und es war keine Botschaft der Zustimmung. In diesem Monat behauptete er, dass die Elfen auf dem Regal seinen Kindern "emotionalen Stress" bereitet haben.

Die scherzhafte Geste war mit einer Geschichte aus Leonards Vergangenheit verbunden. Der Richter aus Georgia erinnerte sich an einen Vorfall, bei dem seine Kinder in Tränen ausgebrochen waren und sie den Schultag verpassten.

Ein Richter macht einen komischen Scherz über Elfen, was zu einer viralen Online-Reaktion führt | Quelle: Pxhere - Twitter/JudgeLeonard

Werbung

EIN GESCHENK FÜR AUSGESCHÖPFTE ELTERN

In dem Social-Media-Beitrag schrieb er: „Haben Sie die Tyrannei der Elfen auf dem Regal satt? Dann bot er an, die Probleme für alle Eltern zu übernehmen. 

Die Worte wurden von einem Bild eines Gerichtsbeschlusses begleitet, der behauptete, die negativen Aspekte der Elfen auf dem Regal hervorzuheben. Auf dem Foto befand der Richter die Elfen verschiedener Vergehen für schuldig, wie zum Beispiel der Ablenkung der Kinder von der Schule.

Werbung

ELFEN FÜR SCHULDIG GEFUNDEN 

Der Richter hob auch die inkonsistente Bewegung der Elfen hervor. Er sagte, dass, wenn sie sich nicht bewegen, es kleine Kinder in emotional unkontrollierten Zuständen zurücklassen kann. 

Doch der Richter hat auch denjenigen, die ihre Elfen lieben, eine Option angeboten. Er erklärte, dass diejenigen, die ihre Elfen lieben, sie ohne "Verachtung" behalten könnten. Sein Beitrag zeigte auch, woher seine Verachtung für Elfen kam.

Werbung

ER VERBOT DIE ELFEN 

Er gab an, dass seine Kinder als "Elfenmörder" genannt wurden und beschuldigt wurden, Elfenmagie vernichtet zu haben. Der Beitrag endete mit dem Hinweis, dass aufgrund der Umstände eine Entscheidung getroffen wurde, um "alle Elfen auf den Regalen aus Cobb County zu verbannen". 

Leonards Nachricht wurde gut gelaunt aufgenommen. Es gab jedoch einen bestimmten Mann, der seine Meinung hinzufügte – der Weihnachtsmann. Der Weihnachtsvater veröffentlichte seine eigene Aussage als Vergeltung gegenüber dem Richter. 

Werbung

DIE REAKTION DES WEIHNACHTSMANNES

Es wurde im Auftrag der Elfen geschrieben und enthielt einen Kommentar vom Weihnachtsmann. Er versicherte den Kindern, dass Leonard "keine Zuständigkeit für Weihnachtsstimmung" habe.

Auch sein Beitrag war gut gelaunt und deutete darauf hin, dass die Elfen weiterhin Urlaubsfreude und Festlichkeiten verbreiten würden. Es kam auch zu dem Schluss, dass Leonard trotz des Gerichtsbeschlusses immer noch auf der "schönen Liste" stand.

Werbung

DIE ONLINE-REAKTIONEN

Ein User bezeichnete den Beitrag scherzhaft  "ohne der Konstitution des Weihnachts!!!!!!" und ein anderer fügte hinzu, dass sie mit dem Beitrag einverstanden waren. Er teilte die  eigenen Erfahrungen mit der Arbeit in einer Schule mit einer elfischen Tradition und äußerte: "Es hat mich wahnsinnig gemacht." 

Einige waren von seinem Witz nicht beeindruckt und sagten, dass der Richter seine Zeit und Aufmerksamkeit auf dringendere Angelegenheiten konzentrieren sollte. Egal, diejenigen, die seinen Scherz zu schätzen wussten, spielten mit und waren dankbar für die komische Ablenkung. 

Werbung