Viral

06. November 2021

Frau kann Tränen nicht zurückhalten, als sie sieht, wie "Müllmann" in die Knie geht, um ihren Vater zu trösten, der Alzheimer hat

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Eine Frau beschloss, zu ihrem Vater zu ziehen, nachdem er nach dem Tod ihrer Mutter mit Alzheimer diagnostiziert wurde. Sie nahm die Rolle der Pflegerin ein und wurde von einer unerwarteten guten Tat schwer gerührt.

Unsere Lieben zu schätzen und uns um sie zu kümmern ist eines der wertvollsten Gefühle der Welt. Zu wissen, dass wir unseren Lieben Kraft geben können kann uns den Mut geben, auch die dunkelsten Stürme zu überwinden.

Eltern tun immer ihr Bestes, um ihre Kinder zu schützen und zu versorgen, doch sie können wegen Alter oder Krankheit leicht wichtige Familienmomente verpassen. Deshalb wollte Julia Bick aus North Bend, Ohio, ihren Vater nicht mit seiner Krankheit allein lassen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

2017 wurde bei Bicks Vater Alzheimer diagnostiziert. Ohne weiter nachzudenken wusste sie, dass sie für ihn das sein musste, weil sie bereits bereute, nicht genug Zeit mit ihrer verstorbenen Mutter verbracht zu haben. Sie sagte Love What Matters:

Wird geladen...

Werbung

"Ich habe es zugelassen, dass das Leben mich davon abhielt, Zeit mit meiner Mutter zu verbringen und ich werde nicht zulassen, dass es mich auch davon abhält, diese letzten Momente mit meinem Vater zu verbringen."

Also zog sie mit ihren zwei Kindern bei ihrem Vater ein und kümmerte sich so gut sie konnte um ihn. Eines der schwersten Dinge war es, ihm Dinge wie seine Autoschlüssel wegzunehmen, aber auch seine Freiheit, seine eigene Medizin zu nehmen und eigene Hausarbeit zu erledigen.

Wird geladen...

Werbung

Bick recherchierte auch Alzheimer und fand heraus, dass Alzheimerpatient*innen beeinträchtigt werden können, wenn ihre Routinen durchbrochen werden. Es gab jedoch noch eine Sache, die er gern tat, also beschloss sie, ihm dies zu lassen.

Es stellte sich heraus, dass ihr Vater sich gerne mit dem Müllmann Harold unterhielt, der wusste, wie viel diese Plaudereien dem alten Mann bedeuteten. Die beiden saßen beinahe jeden Monatg in der Einfahrt und gingen der wöchentlichen Schwatzerei nach.

Harold war ein gütiger Mann, den die gesamte Nachbarschaft mochte. Er war so freundlich, dass er sogar an Feiertagen von Tür zu Tür ging, um die Tonnen abzuholen.

Wird geladen...

Werbung

Bick erinnerte sich, dass sie sich an einem Montagmorgen schlecht gefühlt und sich auf die Veranda gesetzt hatte, um die ein oder andere Träne zu vergießen. Da sah sie ihren Vater in der Garage, wie er auf Harold wartete und holte ihm einen Stuhl. Ihr Vater sagte ihr:

Wird geladen...

Werbung

"Harold ist mein Freund. Er ist religiös und ich hätte gern einen Moment mit Harold, damit wir für dich beten können."

Die Frau sagte, sie ei von Gefühlen übermannt worden und wusste, dass, Krankheit hin oder her, das Herz ihres Vaters voller Liebe war und nichts daran je etwas ändern würde.

Wird geladen...

Werbung

Bick ließ ihrem Vater und Harold dann etwas Raum, um zu plaudern. Sie war so überwältigt davon, wie Harold sich hinkniete, um ihren Vater zu trösten, dass sie ein Foto des besonderen Moments machte, um sich immer daran erinnern zu können. Darüber, so eine Erfahrung zu machen, sagte sie:

"Es gibt so viel Gutes in der Welt und es beginnt mit kleinen guten Taten. Harold, Danke für deine Güte und deine Gebete. Ich werde diesen Moment nie vergessen."

Die großartige Freundschaft zwischen Harold und Bicks Vater zeigt, dass kleine gute Taten nicht unbemerkt bleiben und einen großen Unterschied im Leben anderer machen können.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.