Über AM
Leben

03. Oktober 2021

Paar adoptiert auf wundersame Weise ein Mädchen nach 3 Fehlgeburten und am Todestag des eigenen Kindes

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Nach zahlreichen Schicksalsschlägen konnte ein niedergeschlagenes und trauerndes Paar es nicht mehr aushalten und wollte schon aufgeben. Doch hinter der nächsten Ecke wartete ein kleines Stückchen Sonnenschein. 

Kristen und ihr Ehemann Drew haben einen langen und beschwerlichen Weg hinter sich, um ihre wunderschöne Familie zu gründen. Kürzlich trat nach drei Verlusten und am Jahrestag eines tragischen Tages ein wunderschönes kleines Mädchen über eine Adoption in ihr Leben. 

Das glückliche Paar war in der Vergangenheit immer wieder schnell schwanger geworden, obwohl nicht alle Schwangerschaften so verliefen, wie sie es sich gewünscht hatten. Verheerend ist, dass 3 der 5 Babys, die sie bekamen, vor der Geburt starben. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Jackson Allen, ihr erstes Baby, war eine Frühgeburt und musste sich auf der Neugeborenen-Intensivstation erholen, aber die beiden kamen schließlich gemeinsam nach Hause. Leider erlitt Kristen am vierten Hochzeitstag eine Fehlgeburt bei ihrem zweiten Neugeborenen.

Wird geladen...

Werbung

Nach der Geburt des lang erwarteten Kindes erfuhr sie, dass es nur noch drei Wochen zu leben hatte.

Die Mutter wurde daraufhin schnell wieder schwanger, aber am 26. August 2015 stellten sie fest, dass etwas nicht stimmte. Sie entdeckten, dass das Baby, das sie Elijah tauften, keinen Herzschlag hatte; eine weitere winzige Seele, die dem Paar entrissen wurde. 

Wird geladen...

Werbung

Nach dieser niederschmetternden Erfahrung entschieden sich Drew und seine Frau für die Adoption, aber die Agentur vertagte den Prozess, als sie 2016 unerwartet erneut schwanger wurden. Auch diese Schwangerschaft endete mit einer Totgeburt, wie die Mutter traurig berichtete

"Ich weiß noch, wie ich zu Gott gefleht habe, als mein Arzt mir sagte, dass meine Schwangerschaft höchstwahrscheinlich enden würde, dass es genug sei. Ich war fertig."

Plötzlich wurde Kristen 2016 wieder schwanger, und zu ihrer Erleichterung brachte die Mutter ihren kleinen AJ zur Welt. Nach zwei Kindern beschlossen die beiden, sich erneut auf die Adoption einzulassen, was viel Geduld erforderte, da die leiblichen Eltern sie weiterhin ablehnten. 

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Obwohl dies für beide anstrengend war, wartete schließlich ein kleines Mädchen auf sie, das sie adoptieren wollten. Als die Mutter jedoch das Datum der endgültigen Adoptionsanhörung, den 26. August 2021, erfuhr, erstarrte sie: 

"Gott hatte fünf Jahre zuvor etwas in Gang gesetzt, was ich mir für mich und unsere Familie nicht einmal vorstellen konnte."

Ihre Facebook-Erinnerungen halfen ihr, sich daran zu erinnern, dass sie an diesem Tag im Jahr 2015 ihre Zeit damit verbrachte, für ihr verstorbenes Baby Elijah zu beten. Elizabeth "Eliza" Joy, ihr neues Baby und drittes Kind, ist Teil der Familie geworden, und ihre Eltern könnten nicht glücklicher sein. 

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Wie Kristen und Drew wissen, kann der Adoptionsprozess eine Herausforderung sein, aber es gibt Möglichkeiten, ihn zu bewältigen und zu vereinfachen. Zunächst einmal sollte man akzeptieren, dass es eine lange Zeit dauern kann, und diese Zeit nutzen, um sich darauf vorzubereiten, dass ein kleines Kind in ihr Leben treten wird. 

Ein weiterer kluger Schritt ist, sofern das Adoptivkind kein Neugeborenes ist, so viel wie möglich über sein Leben vor der Adoption herauszufinden. Frühere Bezugspersonen können auch Ratschläge geben, wie man sich dem Kind nähern und es aufziehen sollte. 

Wird geladen...

Werbung

Wie Kristen, eine andere Mutter, hatte auch Karyn mit Schwierigkeiten zu kämpfen, als es darum ging, Kinder zu bekommen. Für sie war es jedoch etwas anders, als sie erfuhr, dass sie nur noch drei Wochen zu leben hatte, nachdem sie ihr lang ersehntes Kind zur Welt gebracht hatte.

Kurz nach der Geburt ihrer Tochter Billi Ra teilten die Ärzte ihr mit, dass sie Brustkrebs im Endstadium hatte. Der Krebs hatte sich in ihrem ganzen Körper ausgebreitet und sie hatte nur noch etwa drei Wochen zu leben. 

Bis jetzt hat sie allen Widrigkeiten getrotzt und ist seit 19 Wochen bei ihrem Neugeborenen. Man kann nur hoffen, dass ähnlich wie bei Kristen und Drew ein bisschen unerwartete Magie das Leben von Karyn, die hoffentlich länger als erwartet lebt, zum Guten wendet.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.