Über AM
NewsInternational

28. August 2021

Vierfacher Vater, der Krebs besiegt hatte, stirbt, nachdem der Wind ihn ins Haus gerammt hatte

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Trauer um einen vierfachen Vater aus Florida. Der Mann kam tragisch ums Leben, als er beim Kitesurfen von einem starken Wind erfasst wurde. Der Wind wehte ihn gegen die Wand eines Hauses. 

Der 61-jährige Fred Salter aus Fort Lauderdale wurde laut dem South Florida Sun-Sentinel als Opfer des tödlichen Unfalls am Mittwoch identifiziert. Stephen Gollan, Chef des Feuerwehr-Bataillons von Fort Lauderdale, sagte gegenüber CNN, dass sich der Vorfall gegen 10 Uhr in der Stadt ereignet habe.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Rettungskräfte wurden zum Tatort gerufen, nachdem Meldungen eingegangen waren, dass ein Kitesurfer, "in die Seite eines Hauses geflogen war", erklärte Gollan der Sun-Sentinel.

Nachdem die Ersthelfer*innen eingetroffen waren, fanden sie Salters orangefarbenen Drachen auf dem Balkon des Hauses und sein Brett im Sand des nahegelegenen Strandes – beides wurde auf Fotos festgehalten und den Rettungskräften zur Verfügung gestellt.

Wird geladen...

Werbung

Gollan sagte gegenüber CNN, dass ein Zeuge am Tatort den Beamten gesagt hatte, der Mann sei am Strand gewesen, als er in die Luft geflogen sei und die Nordseite des Hauses getroffen habe.

Gollan erklärte weiter, dass sich auch die Rettungskräfte durch starken Wind und Gewitter hatten durchschlagen müssen, die während dieser Zeit das Gebiet heimsuchten.

Wird geladen...

Werbung

Salter wurde in kritischem Zustand in ein Krankenhaus gebracht, starb aber später gegen 13 Uhr an seinen Verletzungen, bestätigte Gollan gegenüber CNN. Im Gespräch mit People fügte er hinzu: 

"Diese Art von Unfall ist definitiv nicht üblich und das letzte Mal, dass wir einen Kiteboarding-Unfall erlebten, war vor etwa 10 Jahren."

Nach Salters Tod haben mehrere seiner Angehörigen in den sozialen Medien ihren Schock und ihre Trauer zum Ausdruck gebracht. Eine GoFundMe-Seite, die am Donnerstag gestartet wurde, um Salters Familie bei den Bestattungskosten zu unterstützen, gab an, dass er Vater von vier Kindern und Großvater von zwei Enkelkindern sei.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung