Über AM
News

10. August 2021

Prinz Andrew verklagt von Virginia Giuffre wegen angeblichen sexuellen Missbrauchs, als sie noch minderjährig war

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Virginia Roberts Giuffre, ein mutmaßliches Opfer des Sexualstraftäters Jeffrey Epstein , hat am Montag vor einem Bundesgericht in New York Klage gegen Prinz Andrew eingereicht.

Sie beschuldigte das britische Königshaus, sie 2001 in Epsteins Villa in Manhattan und an anderen Orten sexuell missbraucht zu haben, als sie laut Gerichtsakten unter 18 Jahre alt war. Prinz Andrew hat diese Behauptungen negiert.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

 

"Wenn sie es jetzt nicht tut, würde sie ihm zulassen der Verantwortlichkeit für seine Handlungen zu entkommen", sagt Giuffres Anwalt David Boies gegenüber ABC News.

Er fügte hinzu: "Und Virginia setzt sich dafür ein, Situationen zu vermeiden, in denen reiche und mächtige Menschen sich jeder Verantwortung für ihre Handlungen entziehen."

Die Klage fordert nicht näher bezeichneten Schadenersatz. Giuffre beschuldigt Andrew des sexuellen Übergriffs und der vorsätzlichen Zufügung von emotionalem Stress.

Wird geladen...

Werbung

 

"Vor zwanzig Jahren ermöglichten es Prinz Andrews Reichtum, Macht, Position und Verbindungen, ein verängstigtes, verletzliches Kind zu missbrauchen, ohne dass jemand da war, der es beschützte", heißt es in der Klage, laut The Guardian.

Doch Prinz Andrew bestreitet jegliche Verbindung zu diesem Fall. In einem Interview mit BBC sagt er, er erinnere sich nicht an diesen Vorfall und Virginias Aussagen seien eine Lügen-Reihe. 

"Ich kann Ihnen absolut kategorisch sagen, dass es nie passiert ist", sagte Andrew. ABC berichtete, ein Sprecher von Prinz Andrew in Großbritannien habe mitgeteilt, dass es keinen Kommentar zu der Klage geben werde.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

 

Epsteins ehemalige Freundin und Geschäftspartnerin, die britische Prominente Ghislaine Maxwell, sitzt in New York im Gefängnis und wartet auf den Prozess. Sie wird beschuldigt minderjährige Mädchen für Epstein besorgt zu haben.

"Ich mache Prinz Andrew für das verantwortlich, was er mir angetan hat. Die Mächtigen und Reichen sind nicht davon ausgenommen, für ihre Taten verantwortlich gemacht zu werden", sagt Giuffre.

Wird geladen...

Werbung

Weiterlesen

 

"Ich hoffe, dass andere Opfer sehen, dass es möglich ist, nicht in Stille und Angst zu leben, aber man kann ihr Leben zurückfordern, indem man sich äußert und Gerechtigkeit fordert", fügt sie hinzu.

Giuffre ist jetzt 38 und lebt in Australien. Ihre Klage vor Gericht am Montag wurde unter das Child Victims Act gebracht, sagte sie, um zu behaupten, dass sie an Prinz Andrew verkauft und von ihm sexuell missbraucht wurde.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Haftungsausschluss gegen Gewalt

AmoMama.de unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AmoMama.de setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AmoMama.de plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.