Über AM
Leben

29. Juli 2021

Menschen greifen Hebamme an und werfen Eier ins Gesicht: Sie ist traumatisiert und reagiert

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Eine Hebamme aus Großbritannien war auf dem Weg zu einer Patientin, als eine Gruppe Halbstarker ihr Auto mit Eiern, Mehl und Wasser bewarf. Aufgrund der hohen Temperaturen ließ die Frau die Fenster und das Dach des Autos herunter, wodurch sie völlig durchnässt wurde.

Für Laney Holland aus Northampton, die als Hebamme arbeitet, war es ein normaler Tag, als sie zu einer Patientin fuhr, bis sie wegen einer großen Wasserpfütze auf der Straße langsamer werden musste. Die 47-Jährige war schockiert, als eine Gruppe Erwachsener und Kinder auf sie zukam und anfing, ihr Auto mit Eiern, Mehl und Wasser zu bewerfen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Laney hatte wegen der Hitzewelle das Verdeck und die Fenster ihrer silbernen Mercedes C-Klasse geöffnet. "Die erste Person bewarf mich mit einem Ei und es traf mich direkt ins Auge. Ich trage Kontaktlinsen und hatte wirklich Mühe zu sehen."

Sowohl ihr Auto als auch ihre Uniform waren mit den schmutzigen Substanzen durchtränkt. Obwohl Laney der Gruppe erklärt haben soll, dass sie in Uniform war und Elektronik auf ihrem Vordersitz hatte, machten sich alle über sie lustig und hörten nicht sie zu bombardieren.

Als die NHS-Mitarbeiterin verzweifelt versuchte, ihr Dach und ihre Fenster zu schließen, warfen die Leute weiterhin mit Wasser gefüllte Dosen und Flaschen in das Auto und schwappten Flüssigkeit über die Zifferblätter und Knöpfe.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Die Hebamme war fassungslos, dass die gleichen Leute, die vor zehn Monaten für das Gesundheitspersonal geklatscht hatten, nun mit Dingen auf sie warfen. Als Laney endlich an ihrem Ziel ankam, war ihre Patientin tatsächlich nicht da. Der Mann bot ihr, ins Haus sich sauber zu machen, was sie höflich ablehnte. 

Sie fuhr zu einer örtlichen Tankstelle, wo sie ihr Auto abwusch und ein netter Arbeiter ihr das Ei aus den Haaren waschen ließ, während ein Kollege eine Extra-Uniform abgab.

Laney verriet, dass auch mehrere andere Autos von der Gruppe angegriffen wurden und sie verstand, dass es sich nicht um einen persönlichen Angriff handelte. Sie betonte jedoch, dass sie wöchentlich durch diese Gegend gefahren ist und nie Probleme hatte.

Wird geladen...

Werbung

“Ich bin so leidenschaftlich bei meinem Job. Einige Leute sagten: 'Geh nicht wieder in diese Gegend', aber meine Frauen verdienen eine gute Betreuung,” fügte Laney hinzu.

Wird geladen...

Werbung

Das Krankenhaus sagte, dass sich solche Vorfälle auf die Fähigkeit des Personals auswirken, die Patienten bestmöglich zu versorgen, und fügte hinzu, dass “niemand das Gefühl haben sollte, sich bei der Ausübung seiner Arbeit unsicher zu fühlen.”

Nach dem Vorfall war die Hebamme von der Unterstützung durch Freunde und Fremde im Internet überwältigt. Sie wurde mit Angeboten lokaler Unternehmen überschwemmt, die sagten, sie würden ihr Auto kostenlos aufbereiten, um zu sehen, ob es bleibende Schäden habe. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung