MedienTV

28. Juni 2021

Ex-"Alles was zählt"-Star Caroline Frier hat wieder geheiratet und zeigt ihren Ehering

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Caroline Frier hat allen Grund zur Freude. Die Schauspielerin ist wieder verheiratet und zeigt auf Social Media voller Stolz ihren neuen Ring.

Damit haben ihre Follower:innen wohl nicht gerechnet. Die ehemalige Darstellerin aus "Alles was zählt" hat erneut geheiratet und präsentierte nun stolz ihren Ehering. Die frohe Kunde verkündete sie auf Instagram.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Sie postete einen Selfie, auf dem sie den funkelnden Stein in die Kamera hielt. Auch ihr Braut-Outfit hat viele überrascht. Sie trug einen Schleier und ein dezentes Make-up in Beige- und Braun-Tönen, welches elegant und fast schon märchenhaft wirkt. 

Die frischgebackene Braut hat sich dazu entschlossen, die Haare offen zu tragen. In dem Selfie fallen sie ihr in sanften Locken über die Schultern. Das zweite Bild, welches die Schwester von Annette Frier hochlud, zeigt die Hände des Brautpaares mit ihren Eheringen.

Wird geladen...

Werbung

Bräutigam und Braut haben sich offenbar für einen schlichten Silberring entschieden, doch der Ring Friers wird mit einem Diamanten noch hervorgehoben. Die frohe Kunde brachte viele Menschen dazu, unter dem Post ihre Glückwünsche auszudrücken. Zu den Gratulanten zählten unter anderem Bettina Lamprecht und Evelyn Burdecki. Burdecki schrieb:

"Herzlichen Glückwunsch liebes ! 😍😍 auf die ewige Liebe 🥰 fühl dich gedrückt !" [sic!]

Die Zeitung "Bunte" gab an, bei der Agentur Friers nachgefragt zu haben. Demnach hieß es, die Schauspielerin habe bereits im Mai den Bund der Ehe geschlossen. Frier und ihr Mann Marc sollen in Köln vor den Traualtar getreten sein.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Der Post, der gestern, am 27. Juni 2021, erst veröffentlicht wurde, hat bereits mehr als 3.640 Likes erhalten. Ihre Fans sind völlig aus dem Häuschen und beglückwünschen das verliebte Pärchen.

Caroline Frier ist die jüngere Schwester von Annette Frier. Sie machte eine Theaterausbildung in Köln und machte 2008 beim Fernsehfilm "Putzfrau Undercover" mit. 2012 spielte sie bei "Alles was zählt" — eine Rolle, für die sie heute auch noch am Bekanntesten ist.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung