Promis

16. Juni 2021

Ingrid van Bergen, "Bildnis einer Unbekannten"-Star, wird 90: das Leben der Kultschauspielerin

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Das jüngere Publikum kennt sie vielleicht nur als Siegerin von Fernsehformaten wie "Shopping Queen" oder "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Aber Ingrid van Bergens Karriere hat noch einiges mehr zu bieten. Anlässlich ihres 90. Geburtstags betrachtet AmoMama den Werdegang der prominenten Blondine.

Die Kindheit der heute Neunzigjährigen war turbulent. Geboren Anfang der 1930er in Danzig-Lanfuhr im heutigen Polen, musste sie im Teenageralter gen Westen vor der Roten Armee fliehen.

Deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin Ingrid van Bergen, Deutschland 1960. | Foto von: Arthur Grimm/United Archives via Getty Images

Werbung

In Reutlingen beendete sie schließlich ihre Schullaufbahn und geht an der Universität in Hamburg ihrer großen Passion nach: sie studierte Schauspiel und Gesang. Bereits als Kind hatte sie in Schauspielgruppen mitgewirkt und damit den Grundstein für eine beeindruckende Karriere gelegt.

Der Regisseur Helmut Käutner entdeckte die attraktive, talentierte junge Frau und gewann sie für seinen Film "Bildnis einer Unbekannten", der 1954 die große Leinwand eroberte. Von da an ging es steil bergauf.

Deutschland Mecklenburg-Westpommern Ruegen - Stoertebeker Festival bei Ralswieck: "Stoertebekers Gold - Der Fluch des Mauren"; Schauspieler: Norbert Braun (Doge), Ingrid van Bergen ( Signora de Rocca),und Mario Ramos (Baptista de Rocca) (von links). | Foto von: Jens Köhler/ullstein Bild via Getty Images

Werbung

Van Bergen spielte auch neben internationalen Größen wie Kirk Douglas oder Robert Mitchum und machte dabei stets eine tolle Figur. Sie stellte oft Barfrauen oder Prostituierte dar, was für eine Frau in der Zeit durchaus mutige, ungewöhnliche Rollen waren.

Dennoch – oder gerade deshalb – wurde sie zur Schauspiel-Ikone der 1950er und 1960er. Zusätzlich machte sich ihre Gesangsausbildung bezahlt, denn die Frau mit der markant rauchigen Stimme bezauberte auch mit ihren Platten die Hörerschaft.

Kein Wunder also, dass der berühmten Frau auch reihenweise die Männer zu Füßen lagen. Vier Ehemänner kann sie verzeichnen.

Ingrid van Bergen singt in der Show "Inas Nacht". | Quelle: facebook.com/inasnacht

Werbung

Eine Ehe machte dabei besondere Schlagzeilen. 1977 erschoss Ingrid van Bergen ihren damaligen Gatten Klaus Knath, der gerade einmal 33 Jahre alt war. Für den Totschlag muss sie für sieben Jahre ins Gefängnis, wird wegen guter Führung jedoch früher entlassen.

Verständlicherweise dauerte es eine Weile, bis ihre Karriere nach diesem Vorfall wieder Fahrt aufnahm. Aufschwung gab es, als sie in den 1990ern ihre Autobiografie auf den Markt brachte. Es folgten Auftritte in Serien wie Unser Lehrer Doktor Specht, Doctor’s Diary, "Shopping Queen" und "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"

Vor kurzem berichtete die Bildzeitung über die ausgeprägte Tierliebe der Schauspielerin. Eine kranke Mopshündin saß im Tierheim und suchte dringend ein gutes zu Hause.

Werbung

Dank Vermittlung von Tierschützerin Uschi Ackermann erfuhr van Bergen vom Schicksal der Hündin "Nelly" und war sofort Feuer und Flamme.

Bergen, Ingrid van - Schauspielerin, Deutschland - zu Hause mit ihren Hunden | Foto von: VIRGINIA/ullstein Bild via Getty Images

Werbung

"Nelly ist goldig," kommentierte die Schauspielerin glücklich, "Als ich von ihrem Schicksal erfuhr, konnte ich nicht nein sagen. Sie darf ihren Lebensabend nicht im Tierheim verbringen."

"Nelly" hat es gut getroffen. In ihrem neuen Zuhause leben bereits zwei Möpse und drei Katzen in kuscheliger Harmonie. Dass sie ein sehr berühmtes Frauchen haben, ist der Rasselbande aber wohl nicht so wichtig wie die Liebe, mit der Ingrid van Bergen sie überschüttet.

Werbung