Libuše Šafránková: Ihr Leben nach dem Erfolg, Kampf gegen den Krebs, ihr Mann

Libuše Šafránková ist tot. Die "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Darstellerin feierte ihren großen Durchbruch in der Rolle des "Aschenbrödels". Ihre Schönheit war einfach nur  unübersehbar. 

Insgesamt drei Rollen hat sich die Schauspielerin im Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" reserviert, doch fast wurde die "Aschenbrödel" von Šafránková nicht gespielt.

 

Als sie das Angebot für die Rolle bekam, probte ich gerade die "Sonja" in Tschechows "Onkel Wanja" im "Cinoherní klub Theater". Sie hatte keine Lust ihre Arbeit zu wechseln.

Doch als sie den Regisseur um Rat bat, erklärte er Šafránková sei die letzte in dem Theater, die noch drehen kann. Diese Worte brachten Libuše dazu ihre Meinung zu ändern und so fuhr sie los. 

 

Später zeigte es sich als eine weise Entscheidung und so wurde Šafránková Deutschlandweit bekannt. 20 Jahre alt war die Schauspielerin, als sie im "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" zu sehen war. Mit ihrer Schönheit hat sie bis ins Alter die Menschen begeistert.  

Doch wie die Jahre vergingen, wird sich zeigen, dass nicht alles in dem Leben der tschechischen Schauspielerin ein Haufen der Schönheit ist. Im Jahr 2015 erlitt die Schauspielerin einen schweren Schicksalsschlag. 

 

Die Medien berichteten damals, dass bei der damals 62-jährige Libuše Lungenkrebs diagnostiziert wurde und sich die Schauspielerin einer OP unterziehen muss, um einen Teil der Lunge zu entfernen. Öffentliche Auftritte wurden für Libuše zur Geschichte. 

Libušes Krankheit kam in das Zentrum der Aufmerksamkeit, als sie in demselben Jahr den "Weißen Löwen" erhalten sollte. Es handelte sich um eine Auszeichnung des tschechischen Staatspräsidenten Milos Zeman für künstlerisches Schaffen. 

Foto von Libuše Šafránková. I Quelle: youtube.com/WELT Nachrichtensender

Foto von Libuše Šafránková. I Quelle: youtube.com/WELT Nachrichtensender

Doch die Schauspielerin tauchte während der Verleihung nicht auf. Der Preis wurde von ihrer Schwester Miroslava entgegengenommen. Den Medien zufolge hat Libuše sich die Verleihung von Zuhause angeschaut. 

Im Jahr 2017 berichten die Medien, dass die Schauspielerin wieder geheilt ist. Sie solle sich im Prag befinden und sich auf ihre Genesung konzentrieren und als Unterstützung soll ihr Ehemann Josef Abrhám beiseite stehen. 

 

Die Schauspielerin hat Josef Abrhám geheiratet, und zwar drei Jahren, nachdem sie als "Aschenbrödel" berühmt wurde. Josef Abrhám ist auch ein tschechischer Schauspieler und ist in Tschechien sehr berühmt. Noch in den 60er Jahre war er vor den Kameras present.

Šafránková ist dieses Jahr (2021) in einem Alter von 68 Jahren gestorben. Die Nachricht über ihr Tod wurde von ihrem einzigen Sohn Josef Abrhám (der den gleichen Namen wie sein Vater trägt) bestätigt. Berichten zufolge hat dieselbe Krankheit bei der Schauspielerin wieder eingeschlagen. Šafránková hinterlässt den Sohn Joseph Abrhám und zwei Enkel, Pepíček und Antonín.

Ähnliche Artikel
Peter Alexander: Die schweren Jahre, mysteriöser Tod seines Sohnes und der Tod seiner Tochter
Getty Images
Stars May 24, 2021
Peter Alexander: Die schweren Jahre, mysteriöser Tod seines Sohnes und der Tod seiner Tochter
Mira Furlan - "Babylon 5"- und "Lost"-Star: Ein Blick auf ihr Leben, ihre Karriere und ihren Tod
Getty Images
Medien May 15, 2021
Mira Furlan - "Babylon 5"- und "Lost"-Star: Ein Blick auf ihr Leben, ihre Karriere und ihren Tod
Jan Hahn: Geschichten der drei geliebten Frauen seines Lebens
Getty Images
Beziehung May 10, 2021
Jan Hahn: Geschichten der drei geliebten Frauen seines Lebens
29 Jahre ohne Marlene Dietrich, des Glamour-Symbols: ihr Leben und ihr Tod
Getty Images
Stars May 06, 2021
29 Jahre ohne Marlene Dietrich, des Glamour-Symbols: ihr Leben und ihr Tod