Promis

12. Juni 2021

Tanja Szewczenko spricht zum ersten Mal über mehrere Fehlgeburten

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Die ehemalige Eiskunstkäuferin Tanja Szewczenko strahlt: in einem gemütlichen Kinderbett vor ihr schlummern friedlich ihre wenige Wochen alten Zwillinge. Allerdings gab es viele emotionale Rückschläge auf dem Weg zu ihrem Glück. In einem Interview spricht Szewczenko über Kinderwunsch und Fehlgeburten.

Die Zwillingsbrüder Leo und Luis sind erst seit kurzer Zeit zu Hause, denn sie mussten per Not-Kaiserschnitt geholt werden und eine Weile auf der Frühchenstation bleiben.

Sie kamen sie bereits in der 34. Schwangerschaftswoche zur Welt und waren mit etwa 1.900 Gramm noch recht leicht. Anfangs taten sie sich mit dem Füttern noch schwer, doch mittlerweile schlagen die beiden Racker sehr wacker, berichtete Szewczenko. Zugelegt haben sie auch, etwa 2,3 Kilogramm bringen sie mittlerweile auf die Waage.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die ehemalige "Alles Was Zählt"-Darstellerin teilte ihr Familienglück und lud RTLs Frauke Ludowig zu sich ein. Stolz zeigen die Mama und ihr Ehemann Norman den Familienzuwachs.

Wird geladen...

Werbung

Wie man die beiden Söhne auseinanderhält, hat das Paar längst herausgefunden, und auch die weiteren Elternaufgaben meistern sie gemeinsam. "Er ist immer an meiner Seite," sagt Szewczenko über ihren Partner, der früher auch Eiskunstläufer war und nun als Bauberater arbeitet.

Dieser Zusammenhalt war auch nötig, denn die Familie hat einen steinigen Weg hinter sich. Nach der Geburt ihrer nun 10-jährigen Tochter Jona wünschte sich das Paar unbedingt ein weiteres Kind.

Sie probierten es mehrmals mit künstlicher Befruchtung, aber die Schauspielerin verlor dreimal den ungeborenen Nachwuchs. Einmal bestand sogar Lebensgefahr für die Mutter und die Schwangerschaft musste künstlich abgebrochen werden.

Wird geladen...

Werbung

Die dreifache Mama hat Tränen in den Augen, als sie Frauke Ludowig von dem traurigen Ereignis erzählt. Sie wurde mit einem Medikament aus der Chemotherapie behandelt.

Wird geladen...

Werbung

"Das waren Momente, die sind halt ohne Worte," so Szewczenko, "man möchte ein Kind kriegen und sitzt auf einmal, ja, in so einem Zentrum für Chemotherapie."

Tanja Szewczenko spricht damit offen über ein Thema, das ihr persönlich sehr nahe geht und das in der Öffentlichkeit selten besprochen wird. Die Eltern sind noch immer sehr bewegt, zeigen aber auch, dass es sich lohnt, die Hoffnung nicht aufzugeben.

Wird geladen...

Werbung

Leo und Luis sind wohlauf und auch Tochter Jona geht es prächtig. Sie kehrt gegen Ende des Interviews von der Schule zurück. Von Eifersucht unter Geschwistern keine Spur. Jona hält glücklich einen ihrer Brüder im Arm und hilft ihren Eltern gern, wo immer sie kann.

Die Grundschülerin hat bei "Let’s Dance Kids" bereits ihr Tanztalent bewiesen und nun wartet daheim das nächste große Abenteuer auf die Szewczenkos.

Auf Instagram haben sie Fans an der Schwangerschaft und den ersten Tagen der Zwillinge teilhaben lassen. Auch in Zukunft können sie auf einander und auf die Unterstützung ihrer Follower zählen und sich des lang ersehnten Familienglücks erfreuen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung