Über AM
Promis

24. Mai 2021

Tanja Szewczenko postet erstes Foto mit ihren Babys nach der Entlassung aus dem Krankenhaus

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Tanja Szewczenko brachte ihre Zwillinge zu früh zur Welt. Nach ein paar Wochen auf der Frühchenstation sind die Babys endlich zu Hause und können mit ihrer Mutter im Bett kuscheln. Die ehemalige Eiskunstläuferin erzählt nun, wie das Stillen die Mutter und die Söhnchen müde macht.

Eine große Erleichterung für Tanja Szewczenko! Die frischgebackene Mutter ist jetzt mit ihren Zwillingen zu Hause, nachdem sie nach ihrer Geburt einige Wochen im Krankenhaus verbracht hat. Da die Babys Leo und Luis früh geboren wurden, mussten sie einige Zeit auf der Frühchenstation verbringen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Aber jetzt gibt die neue Mama ihrer Community ein Update mit einem Foto aus ihrem Haus. Tanja hat mit ihren Babys auf Instagram ein süßes Foto geteilt, auf dem sie sich kuscheln und friedlich zwischen Decken und Kissen schlafen.

"Stillen macht mich müde und trinken macht die Jungs müde!" schrieb sie zu dem Foto.

Tanja versucht die aktuelle Situation mit ihren Söhnen zu erklären, in der sie schnell erschöpft sind und schnell einschlafen, weil sie Frühgeborene sind. Auch für die Mutter von Zwillingen ist es sehr anstrengend.

Wird geladen...

Werbung

Tanja lässt ihre Gemeinde auch am Fortschritt der Zwillinge teilhaben. Das Gewicht der Babys soll vor und nach dem Stillen untersucht worden sein, um festzustellen, wie viel sie trinken.

“Im KH schafften die zwei Jungs anfangs nur 2-4 ml! Mittlerweile, nach mehr als drei Wochen sind es auch mal 20-30 ml von aktuell benötigen 60ml,” berichtete sie.

Wird geladen...

Werbung

Die 43-Jährige fügt hinzu, dass sie auch nach dem Stillen abpumpt, was ebenfalls ein zeitaufwändiger Prozess ist, da die Pumpe mehrmals gewechselt und gereinigt werden muss. Leider bedeutet dies für die Mutter sehr viel weniger Schlafzeit. Die ehemalige Eiskunstläuferin ergänzte:

“Da wir insgesamt einen 4 Stunden Rhythmus bis zur nächsten Session haben, bleiben maximal 2 Stunden für andere Dinge übrig. Schlafen inklusive 🙈”

Wird geladen...

Werbung

Egal wie schwierig es für die dreifache Mutter ist, sich gleichzeitig um ihre Zwillinge und ihre Tochter Jona zu kümmern, man konnte sie noch mit einem Lächeln im Gesicht schlafen sehen. Ihre Fans schätzten auch ihre Bemühungen im Kommentarfeld.

“Das Bild strahlt so viel Liebe aus❤️ du hast jahrelang genau für diesen Moment gekämpft und wurdest doppelt belohnt,” schrieb ein Fan. “Du machst das toll, haltet durch, in ein paar Wochen ist alles einfacher,” verspricht ihr eine Frau. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung