"Beverly Hills": Das Leben von Jason Priestley Jahre nach dem Erfolg

Jason Priestley war damals der Mädchenschwarm aus "Beverly Hills, 90210". Alle weiblichen Fans haben den Schauspieler angehimmelt, aber obwohl im persönlich der Ruhm keine merkwürdige Sache war, wurde es um den Schauspieler still.

Schon als Kind hat sich Jason Priestley im Rampenlicht befunden. Er arbeitete als ein Model und war in verschiedenen Werbespots zu sehen. Bevor er seinen großen Durchbruch mit der Serie "Beverly Hills, 90210" gemacht hat, war er in Serien, wie "MacGyver" und "21 Jump Street" zu sehen.

 

Nicht nur vor der Kamera war der Schauspieler erfolgreich, sondern auch hinter den Kulissen, und zwar als Regisseur. Für den Film mit dem Titel "Sex, Lügen und Hollywood" führte er das erste Mal in 2001 Regie.

Später war er für einige Episoden der Serien "The Secret Life of the American Teenager", "Eine himmlische Familie" und einen Spin- Off für "Beverly Hills, 90210" verantwortlich. 

 

Heute genießt der Schauspieler seine Ruhe in seiner Heimat Kanada. Nach seiner Beziehung mit der Schauspielerin Christine Elise, die den Charakter Emily Valentine in der Serie dargestellt hat und einer kurzen Ehe mit der Schauspielerin Ashlee Petersen, heiratete er im Jahr 2005 seiner Frau Naomi Lowde. Mit ihr hat er zwei Kinder - den Sohn Dashiell Orson und die Tochter Ava Veronica. 

Auf Vancouver Island, wo sich die Adresse des Familienvaters heute befindet, hat der Schauspieler das "Terrace Beach Resort" in einer kleinen Stadt namens Uceluelet betrieben, und zwar über 10 Jahre. Doch Medien zufolge hat der Star das Resort im Jahr 2020 für Verkauf aufgelistet. 

 

Der Preis, der von der Priestley-Familie angefordert wurde, liegt bei 3,72 Millionen Euro. Die Familie hat sich für den Verkauf entschieden in der Hoffnung, dass die neuen Besitzer das Geschäft weiterführen werden.

Doch nicht alle Ereignisse waren in dem Leben des Schauspielers perfekt. Vor zirka 19 Jahre hatte er einen Autounfall, wobei er fast sein Leben verloren hätte. Im August 2002 fuhr der Schauspieler bei einem Training für das Kentucky Speedway in Sparta mit fast 290 km/h gegen eine Mauer. Wegen der schwerwiegenden Verletzungen kam er mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus.

 

Glücklicherweise hatte der damals 33-jährige Schauspieler ein sehr gutes Ärzteteam, das ihm geholfen hat sich wieder zu erholen. Aus der Liebe zu seinen beiden Kindern und seiner Ehefrau hat sich der Schauspieler aus dem aktiven Rennsport zurückgezogen.

In den letzten Jahren hat der Schauspieler bei mehreren Projekten mitgemacht. So wurde er im Jahr 2020 als "Chris Massey" in dem Film "Dear Christmas" zu sehen. In demselben Jahr legte er seine Stimme dem Charakter des "Mr. Cahill" in der Animations-Serie "Corner Gas Animated". Seit 2016 bis heute ist er in der Serie "Private Eyes" zu sehen. 

 

In den sozialen Medien ist der zweifache Vater auch aktiv. Für seine 648.000 Follower teilt er öfter private Einblicke in sein aktuelles Leben mit seiner Frau und seinen beiden Kinder. Auf seinem Instagram-Account kann man gutes Essen, Glückwünsche für die Feiertage aber auch einige "Throwbacks" aus den alten Tagen sehen. 

Ähnliche Artikel
"Ein Colt für alle Fälle": Das Leben von Douglas Barr nach der Serie
Getty Images
Stars May 29, 2021
"Ein Colt für alle Fälle": Das Leben von Douglas Barr nach der Serie
"Friends"-Reboot offiziell bestätigt: Cast 17 Jahre nach Serienende
Getty Images
Medien May 16, 2021
"Friends"-Reboot offiziell bestätigt: Cast 17 Jahre nach Serienende
Das Original "Star Wars" von 1977: Wie geht es der Besetzung heute
Getty Images
Medien Apr 10, 2021
Das Original "Star Wars" von 1977: Wie geht es der Besetzung heute
Jürgen Vogel hat sechs Kinder von vier Frauen - Ein Blick in sein Leben
Getty Images
Entertainment Apr 09, 2021
Jürgen Vogel hat sechs Kinder von vier Frauen - Ein Blick in sein Leben