Promis

05. Juni 2021

"Alle unter einem Dach": Das Leben von Jaimee Foxworth (Judy Winslow) 23 Jahre nach der Serie

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Jaimee Foxworth eroberte die Herzen der Zuschauer im Sturm, als sie Judy Winslow in der Sitcom “Alle unter einem Dach” verkörperte. Nachdem ihre Rolle in Staffel vier aus dem Drehbuch gestrichen wurde, erlitt ihre Karriere einen großen Schicksalsschlag.

Von 1989 bis 1993 trat Jaimee Foxworth in der klassischen Sitcom “Alle unter einem Dach” als jüngste Tochter der "Winslows" auf. Mit der Folge "Mama's Wedding" in der vierten Staffel wurde ihre Figur Judy zur Strafe in ihr Zimmer geschickt und war in der Show nie wieder zu sehen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Es stellt sich heraus, dass Judy aus Budgetgründen aus der Show ausgeschlossen wurde. Foxworth war jedoch genauso schockiert von ihrer Entlassung wie die Fans. Foxworth erklärte “The Root” bereits 2017:

“Die Produzenten waren der Meinung, dass sie es schaffen könnten, und niemand würde es bemerken. Sie hatten es mit früheren Shows gemacht. Sie dachten, es würde niemanden interessieren. Meine Fans haben es doch bemerkt.”

Wird geladen...

Werbung

Der ehemalige Kinderstar soll gerade ohne Erklärung aus der Show gecastet worden sein. Nach ihrem Ausstieg aus der Serie geriet ihre Karriere ins Stocken. Ab dem Jahr 2000 war die Schauspielerin vermehrt in Erotikfilmen zu sehen.

Foxworth begann daraufhin, Drogen zu nehmen und wurde alkoholabhängig. 2008 beschloss sie, mit ihrem Kampf gegen den Alkohol- und Drogenentzug an die Öffentlichkeit zu gehen. Ihr großer Wendepunkt kam jedoch im selben Jahr, als sie erfuhr, dass sie mit ihrem langjährigen Freund Michael Shaw ein Kind erwartete.

Wird geladen...

Werbung

Damals fragte sie sich, wie sie für ihr Kind sorgen könnte, wenn sie weiterhin Drogen trinkt und raucht. Sie enthüllte, dass die Schwangerschaft sie dazu veranlasste, Gott ein Versprechen zu geben.

“Ich dachte mir: ‚Wenn du mir nur den gesündesten Sohn gibst, höre ich heute auf‘,“ sagt sie. "Ich hörte auf. Und seitdem habe ich keine Sehnsucht mehr,” erzählte sie.

Nur vier Monate nach der Geburt ihres Sohnes reichte sie gegen ihren Freund Shaw eine einstweilige Verfügung wegen körperlicher und verbaler Misshandlungen ein. 

Gerade als sie glaubt, eine zweite Chance im Leben bekommen zu haben, entschied sich Foxworth, dasselbe für Shaw zu tun. Die ehemalige Schauspielerin hat sich aus dem Showbusiness zurückgezogen und ist laut "The Dr. OZ Show" bis heute clean geblieben. Heute konzentriert sie sich hauptsächlich auf ihre Familie und die Erziehung ihres kleinen Sohnes. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung