Über AM
LebenEltern

14. April 2021

Annemarie Carpendale und ihr Mann Wayne: Blick auf ihr gemeinsames Leben

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Annemarie Carpendale und ihr Mann Wayne scheinen im absoluten Familienglück zu schweben.

Seit vielen Jahren ist Annemarie nun schon glücklich mit ihrem Mann verheiratet. Doch obwohl sie nicht glücklicher sein könnte, gab es auch in ihrer Beziehung nicht ganz so helle Tage.

Seit 2011 ist Annemarie Carpendale mit Wayne Carpendale verlobt gewesen, zwei Jahre später heirateten sie. Seit dieser Zeit sind die zwei unzertrennlich. Nicht nur privat, sondern auch beruflich haben die zwei schon zusammen an Projekten gearbeitet. 2018 kam der gemeinsame Sohn Mads zur Welt und vollendete das Familienglück.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

In einem Interview mit der "Gala" sprach Carpendale nun über ihre Beziehung und die Schwierigkeiten, die sie überstehen mussten. Die Moderatorin teilte einige lustige Anekdoten und legte sogar einige private Geschichte offen, die aus ihrem Familienleben stammen.

Die aktuelle Corona-Krise sorgt dafür, dass sie sich als Familien einschränken müssen. So ist es Howard Carpendale beispielsweise nicht möglich, seinen Enkel so oft zu sehen, wie er es gern würde. Und Annemarie verriet:

"Wir treffen Howard und Donnice [Howards Ehefrau Donnice Pierce] momentan nur draußen in unserem Vorgarten. Dort sitzen wir dann, quatschen ein bisschen und vor allem Mads erzählt seinem Opa viel. Aber das ist natürlich nicht das gleiche wie sonst, es ist eine Notlösung."

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Auf Social Media hält die Moderatorin mit ihrer Liebe für ihren Ehemann nicht hinterm Berg. Doch im Interview gestand sie auch, dass es in ihrer Beziehung auch Dinge gibt, die sie förmlich in den Wahnsinn treiben — wie wohl in jeder Beziehung.

Sie seien beide Perfektionisten, sagte sie. Zudem gebe es Kleinigkeiten, die wohl jedes Paar kennt; Dinge, die der Partner tut, die einen auf die Palme treiben können. Als Beispiel nannte sie einen andauernden Streit über die Anzahl geöffneter Wasserflaschen an der Bettseite. Lachend fügte sie hinzu:

"Und dann stellt er mir die ollen, fünf Tage alten Dinger wieder heimlich in den Kühlschrank. Da kann ich mich auch nach 13 Jahren noch total aufregen, bzw. jedes Jahr mehr."

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

DIE ROLLE ALS ELTERN

Die Rolle als Eltern hat das Paar vollendet. In einem Interview nach der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes gestand Annemarie damals, dass es für sie und Wayne Carpendale genau der richtige Moment gewesen sei, um Eltern zu werden.

Die ersten zehn Jahre ihrer Beziehung hätten sie ihren Angaben nach zu zweit verbracht und diese Zeit auch sehr genossen. Sie hätten die Zeit genutzt, um das zu tun, worauf sie Lust hatten, sind viel gereist und haben die Welt gesehen.

Obwohl sie mittlerweile zu dritt sind, versuchen sie nach eigenen Angaben dennoch, die Dinge weiter zu genießen, die sie vorher zu zweit unternommen haben. 

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Sie verriet, dass sie sich fast alles teilen würden, was die Aufgaben als Eltern angeht. Sie fügte an:

"Und das macht Wayne nicht, weil ich es erwarte oder ihn drum bitte, sondern weil er es will und genauso viel Spaß daran hat wie ich. Unseren Kleinen glücklich zu sehen ist einfach das schönste auf der Welt."

Zwar haben sie nun weniger Zeit für Date-Nights, doch hat die Moderatorin das Gefühl, ihrem Mann zehnmal mehr zu lieben, als vorher. Ihr Sohn verbinde sie, so Carpendale. 

Weiterlesen
Wird geladen...

Werbung

ERZIEHUNG IHRES SOHNES UND POTENZIELLE SCHWANGERSCHAFT?

Viele der Dinge, die ihre eigenen Eltern in ihrer Erziehung gemacht haben, versucht die Moderatorin auch heute noch bei ihrem eigenen Sohn anzuwenden. Die Pflege der Zähne steht da für die Markenbotschafterin von "DrSmile" auch ganz weit oben auf der Liste.

In letzter Zeit sind immer mal wieder Gerüchte über eine mögliche neue Schwangerschaft von Annemarie Carpendale aufgekommen. Auch darüber sprach sie mit der "Gala" und verriet, dass sie sehr gerne Pizza und Pasta esse und sich nicht für ihren Körper schäme. Das scheint eine eindeutige Antwort auf die Frage zu sein.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung