"Crocodile Dundee"-Darsteller: Blick auf das Leben von Paul Hogan, Linda Kozlowski und andere

Der Film nutzte die stereotypischen kulturellen Unterschiede des ländlichen Australiens und des modernen New Yorks mit urkomischen Effekten und hinterließ Spuren im Leben und in den Karrieren seiner großartigen Besetzung. Das macht der Cast von "Crocodile Dundee" heute.

Die 1986 uraufgeführte Komödie mit mäßigem Budget wurde ein sofortiger Klassiker, der zwei Fortsetzungen hervorbrachte und seinen Hauptdarsteller in den USA und weltweit bekannt machte, aber nicht alle Mitglieder der Besetzung hatten das gleiche Glück.

Im Jahr 2001 wurde der dritte Teil des Franchise veröffentlicht, in dem einige der ursprünglichen Stars zurückkehrten, um ihre Rollen erneut zu spielen. Aber seitdem sind schon fast 20 Jahre vergangen.

Paul Hogans Ankunft bei der 16. alljährlichen G'Day Los Angeles, Culver City, 2019 | Quelle: Getty Images

Paul Hogans Ankunft bei der 16. alljährlichen G'Day Los Angeles, Culver City, 2019 | Quelle: Getty Images

PAUL HOGAN

Der 80-jährige australische Schauspieler spielte Michael J. "Crocodile" Dundee, auch "Mick" genannt, der ein einfaches Leben im australischen Busch führt, bis er Sue Charlton kennenlernt und die zwei sich verlieben.

Hogan spielte die Rolle erneut in den beiden Fortsetzungen des Films (1988 und 2001) und hat seitdem in "Almost an Angel" (1990), "Lightning Jack" (1994), "Flipper" (1996), "Strange Bedfellows" (2004), "Charlie & Boots" (2009) und "That's Not My Dog!" (2018) mitgespielt.

Hogan, der seine Comedy-Karriere in Australien begann, erzählt in seinen neuen Memoiren "The Tap Dancing Knife Thrower" von seinem Aufstieg zum Ruhm.

Paul Hogan, Pressekonferenz für "Crocodile Dundee", Oktober 1987 ´, New York City | Quelle: Getty Images

Paul Hogan, Pressekonferenz für "Crocodile Dundee", Oktober 1987 ´, New York City | Quelle: Getty Images

Berühmtheit erlangte Hogan in der Filmreihe "Crocodile Dundee", für die er den Golden Globe Award als bester Schauspieler - Motion Picture Musical oder Comedy - erhielt.

LINDA KOZLOWSKI

Die 62-jährige Schauspielerin spielte Sue Charlton, eine amerikanische Nachrichtensprecherin, die nach Nordaustralien reist, um den berühmten "Mick" Dundee zu treffen und ihn nach New York City zu bringen, um einen Artikel über ihn zu schreiben.

Kozlowski heiratete Hogan, nachdem sie in dem Film mitgespielt hatte, und sie wiederholte ihre Rolle auch in den beiden Fortsetzungen des Films. Sie war auch in "Pass the Ammo" (1988), "Backstreet Justice" (1994) und "Village of the Damned" (1995) zu sehen, bevor sie sich zur Ruhe setzte. Sie ließ sich 2013 von Hogan scheiden.

Linda Kozlowski bei dem 9. alljäährlichen G'Day, Los Angeles, 2012 | Quelle: Getty Images

Linda Kozlowski bei dem 9. alljäährlichen G'Day, Los Angeles, 2012 | Quelle: Getty Images

JOHN MEILLON

Der verstorbene Schauspieler spielte Walter "Wally" Reilly, Micks Geschäftspartner im Bereich der Krokodiljagd. Außer der Wiederholung seiner Rolle in "Crocodile Dundee II" (1988) spielte Meillon noch in "Bullseye" (1987), "Frenchman's Farm" (1987), "The Everlasting Secret Family" (1988) und "Crocodile Dundee II" (1988) mit, seine letzte Rolle auf der großen Leinwand, da er 1989 im Alter von 55 Jahren verstarb.

DAVID GULPILIL

Der 66-jährige Schauspieler spielte den australischen Aborigine Neville Bell, einen Freund von Mick. Er ist ein moderner Stadtmensch, dessen Vater ein Stammesältester ist. 

Gulpilil, der auch ein angesehener traditioneller Tänzer ist, spielte danach in Filmen wie "Rabbit-Proof Fence" (2002), "The Tracker" (2002), "The Proposition" (2005) und "Australia" (2008) mit. Für "Charlie's Country" (2013) wurde er 2014 bei den Filmfestspielen in Cannes als bester Darsteller ausgezeichnet.

David Gulpilil kommt vor der Sydney Film Festival Opening Night Gala im State Theatre am 8. Juni 2016 in Sydney, Australien, an. | Quelle: Getty Images

David Gulpilil kommt vor der Sydney Film Festival Opening Night Gala im State Theatre am 8. Juni 2016 in Sydney, Australien, an. | Quelle: Getty Images

MARK BLUM

Der 69-jährige Schauspieler spielte Richard Mason, Sues Redakteur und Liebhaber, der natürlich mit Dundee verfeindet ist, als Sue mit dem Krokodiljäger in New York City auftaucht, unter dem Vorwand, ihre Reportage über ihn zu beenden.

Am besten bekannt für seine Rolle in der TV-Serie "Mozart In The Jungle" (2014-2018), spielte Blum auch in Filmen wie "Blind Date" (1987), "Miami" (1995), "Shattered Glass" (2003), "Life on the Ledge" (2005), "How He Fell in Love" (2015) und "Love is Blind" (2019) mit.

Mark Blum starb 2020 im Alter von 69 Jahren an den Folgen einer Coronavirus-Infektion. Seine Infektion soll zu Komplikationen geführt haben, hieß es Medienberichten zufolge.

Er wurde nicht nur durch seine Arbeit an "Crocodile Dundee" bekannt, sondern auch durch seine Arbeit am New Yorker Theater.

Schauspieler Mark Blum besucht die "Amy And The Orphans" Opening Night im Laura Pels Theatre am 1. März 2018 in New York City

Schauspieler Mark Blum besucht die "Amy And The Orphans" Opening Night im Laura Pels Theatre am 1. März 2018 in New York City

TERRY GILL

Der verstorbene australische Schauspieler spielte Duffy, einen Känguru-Jäger, den Dundee geschickt davon abhält, die Tiere zu töten, um Sue zu gefallen.Gill spielte danach in Filmen wie "Breakaway" (1990), "Crackers" (1998), "The Wannabes" (2003) und "Frank & Jerry" (2011). Im Fernsehen war er in "The Flying Doctors" (1986-1991) zu sehen. Er starb im Jahr 2015 im Alter von 75 Jahren.

Ähnliche Artikel
Geliebte Darsteller der "Xena - Die Kriegerprinzessin" damals und heute
youtube.com/Xena: Warrior Princess
Medien Mar 06, 2021
Geliebte Darsteller der "Xena - Die Kriegerprinzessin" damals und heute
Rückblick auf den Tod von River, dem Bruder von Joaquin Phoenix
Getty Images
Medien Feb 22, 2021
Rückblick auf den Tod von River, dem Bruder von Joaquin Phoenix
"Scrubs": Blick auf das Leben der Darsteller nach der Sitcom
Getty Images
Beziehung Feb 15, 2021
"Scrubs": Blick auf das Leben der Darsteller nach der Sitcom
"The Rocky Horror Picture Show": Blick auf das Leben der Darsteller nach dem Film
Getty Images
Medien Feb 12, 2021
"The Rocky Horror Picture Show": Blick auf das Leben der Darsteller nach dem Film