Über AM
Promis

04. März 2021

3 kurze Fakten über das Leben von Thomas Hermanns

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Thomas Hermanns ist bekannt dafür, dass er mit seiner Show "Tommy Gardens Sing-A-Long" Stand-Up-Comedy nach Deutschland gebracht hat. Ohne Hermanns würde die Comedy-Szene keinen Sinn mehr ergeben.

Der Beginn von Thomas Hermanns Karriere war bizarr. Über die Anfänge seiner Karriere sprach Hermanns in einem Interview mit Mopo.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

DER URGESTEIN DER DEUTSCHEN STAND-UP-COMEDY SZENE

"Der Ursprung war ein verschlafener Abend im Schauspielhaus vor einer Handvoll Zuschauer. Es war furchtbar! Keiner hat gelacht, und ich trug das schlechteste Outfit der Welt: weiße Bundfaltenhose aus Seidenstoff, blaues Hemd, die Haare nach hinten gelackt", erzählte der Komiker.

Da Stand-Up-Comedy in Deutschland nicht bekannt war, versuchte Hermanns, den amerikanischen Flair einzubringen. Aber am Ende waren die Dinge nicht genau so, wie er es sich vorgestellt hatte. "Ich sah aus wie ein kalifornischer Billig-Gigolo – und war zudem noch irrsinnig nervös", fügte Hermanns hinzu.

Wird geladen...

Werbung

Brigitte Nielsen und Ulrich Tukurs Hund versuchten, die Aufmerksamkeit von Hermanns' Peinlichkeit abzulenken. Doch was laut Hermanns katastrophal anfing wurde heute zu dem Urgestein der Comedy, denn so entstand "Quatsch Comedy Club".

Wird geladen...

Werbung

Hermanns brachte diese Art von Komödie in den 1990er Jahren nach Deutschland. Damit ebnete er vielen erfolgreichen Comedians von heute den Weg für eine erfolgreiche Karriere.

Wird geladen...

Werbung

HERMANNS ALS EIN WAHRES MULTITALENT

Thomas hat jedoch nicht nur für sich selbst Stand-up-Comedy gemacht. Neben seinen Verpflichtungen für seine Show "Quatsch Comedy Club" moderierte er auch andere Shows auf ProSieben. 

Jahrelang moderierte er den Vorentscheid für den Eurovision Song Contest. Er hat auch Comedy-Programme für seine Kollegen wie Kaya Yanar, Gayle Tufts und Michael Mittermeier inszeniert. Er schrieb auch die Fernsehserie für Dirk Bach mit dem Titel "Lukas".

Wird geladen...

Werbung

THOMAS’ HERZ SCHLÄGT AUCH FÜR MUSICAL

Neben einer guten Komödie schlägt Hermanns' Herz auch für das Musical. Er führte die Regie für die Shows "Grease" und "Es fährt ein Zug nach Nirgendwo". Er schrieb auch das  Buch für das Musical "Kein Pardon - Das Musical". 

Er erweiterte seine Liebe zum Musical mit einer anderen Leidenschaft, und das sind die Boybands der 90er Jahre. So entstand das Musical "Boybands forever". 2017 feierte das Stück in München seine Premiere.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung