James, 79, stirbt Tage nach einem Gespräch mit seinem Sohn über Husten an Coronavirus

Ein 79-jähriger Mann, der mit seinem Sohn ein panisches Gespräch über seinen Husten führte, starb einige Tage später an Coronavirus. Sein Sohn mit gebrochenem Herzen beschrieb, wie er und seine Geschwister den Verlust verkraften.

James Fitzgerald rief seinen Sohn aus Panik an, als er beim ersten Lockdown im vergangenen April an Husten litt. Der 79-Jährige glaubte COVID-19 zu haben und erklärte seinem Sohn Mick seine Angst.

Ältere Frau, die einen sterbenden Mann im Krankenhaus besucht | Quelle: Shutterstock

Ältere Frau, die einen sterbenden Mann im Krankenhaus besucht | Quelle: Shutterstock

Einige Tage später, als sich sein Gesundheitszustand verschlechterte, ging James ins Krankenhaus. Mick teilte mit, dass bei seinem Vater Coronavirus diagnostiziert wurde und er litt auch an Sepsis und Lungenentzündung.

In seinen letzten Tagen blieb James übersichtlich und wusste vielleicht nicht, wie ernst seine Gesundheit geworden war. Seine in Merseyside lebenden Kinder wechselten sich ab, um ihn im Royal Liverpool Hospital zu besuchen. Nur neun Tage nachdem er seine ersten Symptome gezeigt hatte, starb der sechsfache Vater.

Die Familie ist am Boden zerstört und kämpft darum, den Tod aufzuarbeiten. Sein untröstlicher Sohn Mick enthüllte, dass sein Vater ein aktives soziales Leben hatte. Obwohl er ein paar gesundheitliche Probleme hatte, gab es nichts Ungewöhnliches.

Kranker älterer sterbender Mann im Krankenhausbett, der aus dem Fenster schaut | Quelle: Shutterstock

Kranker älterer sterbender Mann im Krankenhausbett, der aus dem Fenster schaut | Quelle: Shutterstock

Der NHS-Mitarbeiter sagte, er habe keine Ahnung, wie der ältere Mann mit dem Virus infiziert wurde. Er blieb in der obersten Etage der Unterkunft, also hätte es sein können, als er den Müll rausgebracht oder den Aufzug benutzt hatte.

Es war herzzerreißend für die ganze Familie, die glaubt, dass ihr Vater sehr aktiv und gesund war. Der alte Mann hatte nicht gedacht, dass er sterben würde und kämpfte tapfer gegen die Krankheit. Er wurde von seiner Familie unterstützt, die ihm ständig erzählte, wie sehr sie ihn liebten. Sie beschrieben seine letzten Tage als einen "lebenden Albtraum".

James wurde als geselliger und sehr geliebter Mann beschrieben, der zweimal pro Woche Poker spielte, ins Casino ging und gerne Karaoke sang. Er war auch ein achtfacher Großvater und hatte vier Urenkel.

Die Familie Fitzgerald ist Teil der Covid-19-Hinterbliebenen-Familien für Gerechtigkeit, die inzwischen mehr als 2.500 Menschen vertritt. Sie haben wiederholt um ein Treffen mit Boris Johnson gebeten, weil er sich im vergangenen Juli eine "unabhängige Untersuchung" der Coronavirus-Pandemie versprochen hatte. Diese Familien drängen nun auf eine von Richter geleitete unabhängige Untersuchung des Coronavirus. 

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

ⓘ We at AmoMama do our best to give you the most updated news regarding the COVID-19 pandemic, but the situation is constantly changing. We encourage readers to refer to the online updates from CDС, WHO, or Local Health Departments to stay updated. Take care!

Ähnliche Artikel
Kevin Woolley, britischer Busfahrer und dreifacher Vater, starb an Covid-19
facebook.com/kevin.woolley
Entertainment Feb 04, 2021
Kevin Woolley, britischer Busfahrer und dreifacher Vater, starb an Covid-19
4 Familienmitglieder starben an Covid-19 nach einem Weihnachtstreffen
twitter.com/DailyMirror
Gesundheit Jan 30, 2021
4 Familienmitglieder starben an Covid-19 nach einem Weihnachtstreffen
"Ich werde nicht aufwachen": letzte Worte eines Vaters an die Verlobte, bevor er an Coronavirus starb
Shutterstock
Gesundheit Dec 30, 2020
"Ich werde nicht aufwachen": letzte Worte eines Vaters an die Verlobte, bevor er an Coronavirus starb
53-jähriger Mann und seine Mutter starben innerhalb von sieben Stunden an COVID-19: Einblick in die Details
facebook.com/mark.wakefield.14289
Entertainment Nov 13, 2020
53-jähriger Mann und seine Mutter starben innerhalb von sieben Stunden an COVID-19: Einblick in die Details