Mimi Fiedler über Krebs in ihrem Leben: Vor fünf Jahren wurde bei ihr ein Tumor diagnostiziert

Mimi Fiedler erzählte, wie sich Krebs auf ihr Leben auswirkte. Nachdem ihr Vater 2005 Krebs besiegt hatte, wurde bei der Schauspielerin auch ein großer Tumor in einem ihrer Eierstöcke diagnostiziert. Zum Glück wurde der Tumor entfernt und die 45-Jährige gilt heute als krebsfrei.

Mimi Fiedler erlebte eine schwierige Zeit, als bei ihrem Vater 2005 Krebs diagnostiziert wurde. Die Schauspielerin packte kürzlich in einem Interview gegenüber Gala über die Tragödie aus und teilte auch ihre eigene Erfahrung mit der tödlichen Krankheit mit.

Mimi Fiedler steht nach der Aufnahme der WDR-Talkshow im Studio | Quelle: Getty Images

Mimi Fiedler steht nach der Aufnahme der WDR-Talkshow im Studio | Quelle: Getty Images

Mimi enthüllte, dass ihr Vater ein Tennisball-großes Karzinom in seiner Nasennebenhöhle hatte. Der Kampf gegen die Krankheit war für die ganze Familie schwierig, da sie sich lange damit umgehen mussten.

Obwohl sich ihr Vater von der Krankheit erholt hatte, fügte die 45-Jährige hinzu, dass die Überlebenschancen damals sehr schlecht waren.

Der "Tatort"-Star gab zu, dass sie sich nicht als gutes Vorbild für die Krebsvorsorge betrachtet und geht nur dann zum Arzt, wenn etwas wirklich weh tut. Sie erklärte den Vorfall, als bei ihr in einem ihrer Eierstöcke ein großer Tumor diagnostiziert wurde.

“Vor fünf Jahren habe ich mich wochenlang unwohl gefühlt und die Symptome so lange wie möglich unterdrückt,” sagte die Schauspielerin.

Bei ihrem Test wurde eine Gewebeprobe entnommen und der Tumor wurde nach langer Wartezeit als gutartig befunden. Die Schauspielerin wurde operiert und der Tumor entfernt. Seitdem ist der "Playboy"-Star mit ihren Töchtern viel strenger.

“Wenn es um das Thema Frauenarzt geht, bin ich wirklich beharrlich: Gynäkologen sind eben nicht nur dafür da, um mal schnell die Pille abzuholen,” ergänzte die vierfache Mutter.

Mimi ist bereit, an der Show “Showtime of my Life - Stars gegen Krebs” teilzunehmen, in der die Promis vor dem Publikum nackt auftreten, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen.

Die Schauspielerin freut sich auf die Show, da sie der Öffentlichkeit eine Botschaft übermitteln wird, damit sie ohne zu zögern sich ärztlich untersuchen lassen können. Sie erwartet positive Ergebnisse von der Show und erklärte:

“In einer Fernsehwelt, in der Mobbing und Trash zu sehen ist, ist unsere Show ein wahrer Lichtblick.”

Kürzlich diskutierte Ulla Kock am Brink, die ebenfalls an der Show teilnehmen wird, über den Tod ihres Vaters an Krebs. 

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Entertainment Dec 20, 2020
Hannelore Elsners Sohn Dominik enthüllt, dass seine Mutter vor dem Tod jahrelang an Krebs litt
Entertainment Nov 16, 2020
Mimi Fiedler: Rückblick auf ihre Alkoholprobleme und den Verlust ihres Führerscheins aus diesem Grund
Getty Images
Stars Nov 15, 2020
Mimi Fiedler, "Tatort" -Star, erzählt über ihr Lipödem: "Ich habe beschissenes Bindegewebe"
Shutterstock
Gesundheit Oct 27, 2020
AmoMama Exklusiv: Die Geschichte einer alleinerziehenden Mutter, die Brustkrebs überlebte