Top 3 Lehrreiche Weihnachtsgeschichten für Kinder

Vor allem als Kind hat Weihnachten eine sehr große Bedeutung. Es herrscht eine ganz bestimmte Stimmung, an die man sich auch viele, viele Jahre später zurückerinnern kann.

Es gibt Weihnachtsgeschichten, aus denen Kinder wichtige Dinge fürs Leben lernen können. Hier sind die Top 3 dieser Geschichten.

1. RUDOLPH - DAS RENTIER MIT DER ROTEN NASE

Es war einmal ein junges Rentier namens Rudolph, das am Nordpol lebte. Es war ein lebhaftes, fröhliches Rentier und liebte es, im Schnee zu spielen. Aber eines Tages bemerkten die anderen Rentiere, dass er eine sehr große, leuchtend rote Nase hatte, und sie hänselten ihn deswegen ohne Gnade.

Rudolph wurde sehr traurig und begann zu weinen. Die kleinen Rentiere tänzelten davon, und lachten immer noch.

Rudolph war traurig, weil es Heiligabend war und er Angst hatte, dass er wegen seiner leuchtenden Nase nie ausgewählt werden würde, den Schlitten des Weihnachtsmanns zu ziehen. Er besuchte den Weihnachtsmann und die Elfendie gerade alle Geschenke vorbereiteten.  Sie waren immer freundlich zu Rudolph und erwähnten nie seine merkwürdige Nase.

Ein Lebkuchenhaus | Quelle: Pixabay

Ein Lebkuchenhaus | Quelle: Pixabay

Er half ihnen fleißig bei der Arbeit. Während sie ihre Arbeit verrichteten wurde der Tag zur Nacht. Schließlich brummte der Weihnachtsmann:

"Elf, ich muss jetzt gehen. Lass uns die letzten Geschenke einladen."

Der Weihnachtsmann und Elf packten den Schlitten voll, und Rudolph half ihnen dabei. Als alles fertig war, fragte der Weihnachtsmann:

"Wo sind meine acht Rentiere? Ich brauche ihre Kraft, um meinen Schlitten zu ziehen."

Die Rentiere nahmen stolz ihren Platz vor dem Schlitten ein, doch es wurde nicht nur dunkel, sondern auch neblig. Der Weihnachtsmann war besorgt, dass  er bei dem Nebel nichts sehen würde.

Plötzlich erblickte er Rudolph mit seiner leuchtend roten Nase, und er hatte eine Idee! Er bat Rudolph, mit den anderen zusammen den Schlitten zu ziehen und mit seiner leuchtenden Nase den Weg zu erhellen.

Die anderen Rentiere waren beeindruckt von seiner leuchtenden Nase und sagten, er sei ein ganz besonderes Rentier.

Seit diesem Tag zieht Rudolph jedes Jahr zu Weihnachten den Schlitten für den Weihnachtsmann und nutzt seine leuchtende, rote Nase dazu, den Weg für seine Rentier-Freunde zu erhellen.

2. DAS KLEINE STREICHHOLZ-MÄDCHEN

Dies ist die Geschichte eines armen kleinen Mädchens, das bei ihrem Vater lebte. Ihr Vater schickte sie auf die Straße, um Streichhölzer zu verkaufen.

Am Neujahrstag war es schrecklich kalt auf den Straßen und das Streichholz-Mädchen wurde von niemandem bemerkt. Daher verkaufte sie kein einziges Streichholz an jenem Tag.

Dekoration eines Weihnachtsbaumes | Quelle: Maxpixel

Dekoration eines Weihnachtsbaumes | Quelle: Maxpixel

Sie hatte Angst, nach Hause zu gehen, da irh Vater wütend sein würde. Sie vermisste ihre verstorbene Mutter und Großmutter fürchterlich.

Sie fror so jämmerlich, dass sie eines ihrer Streichhölzer entzündete. Dies wärmte sie für eine kurze Weile. Ohne nachzudenken entzündete sie das zweite Streichholz und sie sah plötzlich einen Schleier vor sich, hinter dem köstlichstes Essen zu sehen war. Als auch dieses Streichholz erlosch, entzündete sie ein Drittes.

Vor ihr erschien ein wunderschöner, prächtiger Weihnachtsbaum. Doch als sie die Fingerchen nach den Kerzen am Baum ausstreckte, verschwand er vor ihren Augen.

Als sie das nächste Streichholz entzündete, sah sie ihre verstorbene Großmutter, wie sie vom Himmel auf sie hinabsah. Sie entzündete ein Streichholz nach dem anderen, weil sie nicht wollte, dass ihre geliebte Großmutter sie allein ließ.

Ein schöner, dekorierter Weihnachtsbaum | Quelle: Pexels

Ein schöner, dekorierter Weihnachtsbaum | Quelle: Pexels

Am nächsten Morgen, am Neujahrstag, saß das Mädchen mit roten Bäckchen und einem Lächeln in der Ecke. Die Menschen, die an ihr vorbeigingen, dachten, sie versuche, sich warm zu halten.

Doch niemand wusste, dass die magischen Momente der letzten Nacht ihre Letzten gewesen waren.

3. WEIHNACHTEN FÜR DEN WEIHNACHTSMANN

Eines Jahres zu Weihnachten wurde der Weihnachtsmann krank. Er machte sich Sorgen darum, dass die Kinder dieses Jahr keine Geschenke erhalten würden.

Weihnachtsdekoration | Quelle: Pxhere

Weihnachtsdekoration | Quelle: Pxhere

Er lag in seinem Bett, als er plötzlich ein Geräusch vor der Tür hörte. Seine Rentiere zogen einen langen, langen Schlitten, der mit lachenden Kindern gefüllt war.

Eines nach dem anderen stieg aus dem Schlitten aus, um dem Weihnachtsmann ein Weihnachtsgeschenk zu geben. Sie alle waren gekommen, weil sie wussten, der Weihnachtsmann war krank.

Er bekam einen Teddybären, Kuchen, Socken, Handschuhe, Bücher, Puzzle und sogar einen kleinen Weihnachtsbaum.

Zeichnung eines Weihnachtsmannes mit Botschaft für die Festtage | Quelle: Wixmp

Zeichnung eines Weihnachtsmannes mit Botschaft für die Festtage | Quelle: Wixmp

Der Weihnachtsmann liebte alle Geschenke, welche die Kinder ihm gaben. Sie hatten ihre Liebe ihm gegenüber gezeigt und so gab er ihnen allen eine warme Umarmung und sagte:

"Ho, Ho, Ho, Frohe Weihnachten, Kinder!"

Ähnliche Artikel
twitter.com/hari
Beziehung Dec 23, 2020
Weihnachten: Eine Vorschulleiterin nimmt einen zweiten Job an, um Geschenke für Kinder zu kaufen
youtube.com/Sweet Buffalo
Haustiere Dec 23, 2020
Freudentränen in Augen eines Jungen nach dem Wiedersehen mit seinem verlorenen Hund
facebook.com/alicia.snoeks shutterstock
Entertainment Dec 10, 2020
Weihnachten: Mutter wird kritisiert, nachdem sie 850 Euro für Geschenke an ihre kleinen Kinder ausgegeben hat
Getty Images
Beziehung Sep 25, 2020
Nina Bott: Das ist Lennox König, ihr 16-jähriger Sohn, der bald wieder Bruder wird