3 kurze Fakten über Nora von Waldstätten

Nora von Waldstätten glänzt auf Kinoleinwänden, aber auch in der Fernsehwelt. Das Interessante an dieser Schauspielerin ist die Tatsache, dass Nora keine Pläne hatte, Schauspielerin zu werden.

DER WEG VON BARONESS, ÜBER BALLERINA BIS ZUM SCHAUSPILEREI

Nora von Waldstätten wurde 1981 in Wien geboren. Schon früh träumte Nora davon, Ballerina zu werden. Ihr Traum konnte jedoch nicht wahr werden. Nora erklärt, dass sie nicht genug Pirouetten machen oder hoch genug springen konnte.

Nora von Waldstaetten kommt zur Eröffnungsfeier und Premiere des "My Salinger Year" während der 70. Internationalen Filmfestspiele Berlinale Berlin im Berlinale Palace am 20. Februar 2020 in Berlin. (Foto von Isa Foltin) I Quelle: Getty Images

Nora von Waldstaetten kommt zur Eröffnungsfeier und Premiere des "My Salinger Year" während der 70. Internationalen Filmfestspiele Berlinale Berlin im Berlinale Palace am 20. Februar 2020 in Berlin. (Foto von Isa Foltin) I Quelle: Getty Images

Nach ihrer ersten Sprechrolle im Theater erkannte Nora jedoch, dass sie eine viel bessere Schauspielerin werden konnte als eine Ballerina. Bevor Nora Schauspielerin wurde, war sie zumindest in ihrer Umgebung als Kind der ehemaligen österreichischen Adelsgeschlechts der Freiherrn von Waldstätten bekannt.

Nora Waldstaetten nimmt an der Premiere von "The Kindness Of Strangers" während der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlinale Berlin im Berlinale Palace am 7. Februar 2019 in Berlin teil. (Foto von Gisela Schober) I Quelle: Getty Images

Nora Waldstaetten nimmt an der Premiere von "The Kindness Of Strangers" während der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlinale Berlin im Berlinale Palace am 7. Februar 2019 in Berlin teil. (Foto von Gisela Schober) I Quelle: Getty Images

Als sie zur Schule ging, gaben ihr die andere Schüler den Spitznamen "Baroness", was sie heute nicht stört, aber es für sie zu dieser Zeit peinlich war. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung sprach Nora über ihre Kindheit und fügte hinzu:"In dem Alter will man wie alle anderen sein und bloß keine Angriffsfläche bieten".

Nora von Waldstaetten nimmt an der Premiere der „Wilden Maus“ (Wilde Maus) während der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlinale Berlin im Berlinale Palace am 11. Februar 2017 in Berlin teil. (Foto von Alexander Koerner) I Quelle: Getty Images

Nora von Waldstaetten nimmt an der Premiere der „Wilden Maus“ (Wilde Maus) während der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlinale Berlin im Berlinale Palace am 11. Februar 2017 in Berlin teil. (Foto von Alexander Koerner) I Quelle: Getty Images

KARRIERE UND INTERNATIONALE ERFOLGE

Das Adelsblut verpflichtete Nora in keiner Weise, und als sie sich 2003 entschied, das Schauspielstudium an der Universität der Künste in Berlin zu absolvieren, erhielt sie die volle Unterstützung ihrer Eltern, die noch heute in Noras Publikum sitzen. 2005 wurde sie mit ihrer Rolle in der WDR-Tatort "Der Frauenflüsterer" der breiten Öffentlichkeit bekannt, bevor sie von der Zeitschrift Bunte für ihre Leistung in "Herz aus Eis" mit dem New Faces Award ausgezeichnet wurde.

Nora von Waldstaetten besucht die Dorothee Schumacher Show während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin A / W 2017 im Kaufhaus Jandorf am 17. Januar 2017 in Berlin. (Foto von Andreas Rentz) I Quelle: Getty Images für Dorothee Schumacher

Nora von Waldstaetten besucht die Dorothee Schumacher Show während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin A / W 2017 im Kaufhaus Jandorf am 17. Januar 2017 in Berlin. (Foto von Andreas Rentz) I Quelle: Getty Images für Dorothee Schumacher

Nora erzielte internationale Erfolge in dem französisch-deutschen Film namens "Carlos - Der Schakal", der bei den Filmfestspielen von Cannes gezeigt und 2011 mit dem Golden Globe ausgezeichnet wurde. 2016 spielte sie auch in Olivier Assayas  "Personal Shopper " und für die TV-Verfilmung des Ken Follett-Romans  "Die Tore der Welt".

Nora von Waldstaetten nimmt am 27. Mai 2016 am Deutschen Filmpreis in Berlin teil. (Foto von Anita Bugge / WireImage) I Quelle: Getty Images

Nora von Waldstaetten nimmt am 27. Mai 2016 am Deutschen Filmpreis in Berlin teil. (Foto von Anita Bugge / WireImage) I Quelle: Getty Images

NORA ALS SCHUH- UND WOHLFÜHL-QUEEN

Nora gibt ihr Geld am liebsten für Essen und schöne Möbelstücke aus , aber auch für das, wonach alle Frauen verrückt sind - Schuhe. Nora enthüllte, dass sie ungefähr 100 Paar Schuhe hat, und zwar bezieht sich die Nummer nur auf die hochhackigen. 

Damit sie sich auf Reisen wohlfühlt, steckt Nora besondere Dinge in ihre Handtasche: Raumspray und Rosenduft, Lavendelspray für das Kissen, eine Teetasse und ihre eigene Tee-Auswahl. Nora erklärt dies damit, dass sie sich überall ein bisschen zu Hause fühlen möchte.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Mode Sep 01, 2020
Beyoncé, Sarah Jessica Parker, Jessica Simpson - Persönlicher Stylist über Prominente mit einer Leidenschaft für Mode
Getty Images
Stars Oct 09, 2020
David Garrett: Kurze Fakten über das Leben und die erfolgreiche Karriere des talentierten Violinisten
Getty Images
Entertainment Oct 02, 2020
Helene Fischer: Kurze Fakten über die Sängerin
Getty Images
Entertainment Oct 19, 2020
Das Schicksal von Katharina Schüttler - vom talentierten Kind zur berühmten Schauspielerin