"The Voice Kids"-Kandidatin Grace ist gestorben: Sie war erst 16 Jahre alt

M. Zimmermann
26. Okt. 2020
21:38
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Werbung

Die 16-jährige Grace Mertens, eine ehemalige Kandidatin bei "The Voice Kids" ist nach einem langen Kampf an einem Hirntumor gestorben.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass die Nachricht bekannt wurde, dass Grace Mertens ihre eigene Trauerfeier plant.

Werbung

Seit Jahren hat sie tapfer gegen einen Hirntumor gekämpft. Diesen Kampf hat sie nun leider verloren. Die Ärzte hatten ihr vor kurzem nur noch wenige Tage zu leben gegeben.

Werbung

Auf Instagram verkündete die trauernde Familie die tragische Nachricht. Sie posteten ein Foto von Grace und schrieben:

"Grace wird für immer 16 bleiben. Mit uns dreien an der Seite ist sie [Donnerstagnacht] friedlich verstorben. Unsere Herzen sind gebrochen"

Die Familie ist in tiefer Trauer und muss den schmerzlichen Verlust erst einmal verarbeiten. Sie gaben an, dass weitere Worte - über Grace, die Unterstützung ihrer Fans und Follower - später kommen werden.

Nun ist es Zeit, um ein Mädchen zu trauern, das viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde und die trotz ihrer jungen Jahre so viele Menschen auf der ganzen Welt bewegt hat.

Werbung
Werbung

Mit ihrer Stimme hat sie ihr Publikum vor den Bildschirmen, und in der Casting-Show auch live, verzaubert.

Ihre Geschichte ging um die Welt und reichte sogar bis nach Hollywood. Lady Gaga persönlich schickte dem Mädchen eine Videobotschaft, um ihr zu sagen, wie sehr sie sie liebt und schätzt - und um ihr Mut zuzusprechen.

Werbung

Sie sagte in dem Video:

"Ich werde für dich beten, ich werde an dich denken. Und ich werde dich in meinen Gedanken halten und ich möchte nur, dass du weißt, dass du alles erreichen kannst. Kämpf einfach weiter..."

Auch die offizielle Instagram-Seite von "The Voice Kids" gedachte der inspirierenden jungen Künstlerin in einem Post.

Fans und Follower sind untröstlich und sprechen auf Social Media der Familie ihr tief empfundenes Beileid aus.

Obwohl Grace viel zu früh gestorben ist, hat sie doch so viele Menschen berührt. Daher wird sie nie vergessen werden. Ruhe in Frieden, Grace Mertens.

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.