logo
facebook.com/sallie.gregory
Quelle: facebook.com/sallie.gregory

Ein bewegender Nachruf, den diese Frau ihrem verstorbenen Golden Retriever widmete, eroberte die Herzen Tausender

Maren Zimmermann
04. Okt. 2020
06:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eine junge Frau hat eine Traueranzeige für ihren Hund geschaltet, nachdem dieser den Kampf gegen eine Krankheit verloren hat.

Werbung

Sallie Gregory Hammett (30) aus Greenville in South Carolina hat ihrem verstorbenen Hund Charlie Tribut gezollt, nachdem dieser an einer Lymphomerkrankung starb.

Werbung

Die bewegende Anzeige hat die Herzen von tausenden von Menschen erweicht. Der junge Rüde war gerade mal sieben Jahre alt, als er nach fünf langen Monaten des Kampfes seine Schlacht gegen die Krankheit verlor. Sie schrieb:

"Charlie James Gregory-Hammett überquerte die Regenbogenbrücke am Sonntag, den 13. September, friedlich in den Armen seiner Mutter"

Werbung

In dem Tribut erinnerte sich die trauernde Hunde-Mama, was ihre Lieblingsaktivitäten mit Charlie zusammen gewesen waren. Sie verriet, dass der Golden Retriever für sein Leben gern spazieren ging, Stöckchen sammelte, schwamm, lächelte und schlummerte.

Er habe "alles geliebt, was das Leben zu bieten hat" - außer Treppen offenbar. Sie verriet außerdem, dass Charlie für sein Leben gern an den Strand ging, es liebte, Auto zu fahren, und alles für Bananen und Socken tat.

Werbung

Das Haus seiner Großeltern liebte der Retriever besonders, da er dort immer extra Leckerchen abstauben und Eichhörnchen jagen konnte. Doch nichts liebte der sanftmütige Hund so sehr wie seine Mutter Sallie.

In guten wie in schlechten Zeiten stand er an ihrer Seite und war immer bereit, sie mit Küssen zu begrüßen. Sie fügte hinzu:

"Er lehrte jeden, den er traf, die Menschen zu lieben und immer das Gute in jedem Menschen zu sehen."

Seine letzten Tage auf dieser Erde verbrachte Charlie an seinem Lieblingsort: dem Strand. Dort buddelte er sich eigene Löcher, in denen er Nickerchen machte und gelegentlich sprang er in die Wellen, die er so sehr liebte.

Werbung
Werbung

Obwohl diese letzten Tage schwer waren, habe er sie glücklich verbracht, heißt es weiter. Sallie bat andere Hundebesitzer, anstatt Blumen zu schicken, lieber ihren eigenen Vierbeinern eine Extra-Dosis Liebe zukommen zu lassen.

Als sie Charlie vor sieben Jahren adoptierte, war sie Single. Charlie half ihr, zu erkennen, dass der Mann, der mittlerweile ihr Ehemann ist, der Richtige für sie ist, weil er den Hund ebenso sehr ins Herz geschlossen hatte, wie sie.

Mittlerweile hat der bewegende Post über 10.000 Retweets, 107.000 Likes erhalten und mehr als 2.000 Menschen haben den Post kommentiert. Die Geschichte eines liebevollen Hundes und seiner trauernden Besitzerin ist mittlerweile um die Welt gegangen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Alte Frau adoptiert verlorenen kleinen Jungen mit Zettel in der Tasche, seine Mutter kehrt nach 13 Jahren zurück - Story des Tages

09. April 2022

Mann hört seinen Hund aus der Ferne bellen und findet ihn neben einem verlassenen Baby sitzen - Story des Tages

09. April 2022

Bande sagt altem Mann, sich nicht in ihren Angelegenheiten einzumischen, am nächsten Tag zollen sie ihm Respekt – Story des Tages

23. Mai 2022

Mann bringt weiße Rosen zum Grab seiner Frau, kehrt nach Hause zurück und sieht dieselben Blumen in der Küchenvase – Story des Tages

18. März 2022