Auf den Spuren seines Vaters: Mick Schumacher mit seiner ersten Teilnahme an einer F1

Michael Schumachers Sohn Mick wird nächste Woche an seinem ersten Formel-1 Rennwochenende beim Eifel Grand Prix am Nürburgring teilnehmen. Der 21-Jährige hat geplant, Alfa Romeo für sein F1-Debüt zu fahren.

Seit 2019 fährt der Rennfahrer für die Formel 2 und ab der nächsten Saison könnte er von F2 aufsteigen. Im vergangenen Jahr absolvierte Mick im Rahmen eines Nachwuchsprogramms Testfahrten für Formel-1-Teams.

Der Motorsportler wird im ersten Training für Alfa Romeo fahren. Neben ihm, Mitglied der Ferrari-Akademie, wird der Brite Callum Ilott auch sein F1-Debüt während des Trainings für Haas geben.

Der junge Rennfahrer freut sich über diese Gelegenheit und drückt sein Glück gegenüber Bild aus:

“Ich bin überglücklich, diese Chance im freien Training zu bekommen.”

Der Nachwuchs-Star verspricht außerdem, er werde sich auf diesen Tag gut vorbereiten, um mit einer guten Leistung glänzen zu können.

Die Teilnahme von Schumacher am Nürburgring ist von großer Bedeutung und findet bei Motorsportfans große Beachtung.

Der Star-Sohn führt die F2-Meisterschaft mit 22 Punkten Vorsprung vor Ilott an. Es sind noch vier Rennen übrig, die bei den beiden Grand Prix in Bahrain stattfinden werden.

Der Sohn des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters hat auf Instagram gepostet, um diese großartigen Neuigkeiten mit seinen Followern zu teilen. Er schrieb:

“Super glücklich und kann es kaum erwarten, vor meinem Heimpublikum zu fahren. Ein großes Dankeschön an @ferraridriveracademy @scuderiaferrari und @alfaromeoracingorlen für diese Gelegenheit! #F1 #EifelGP”

Die Zuschauer freuen sich darauf, den Junior Schumacher während des F1-Trainings zu sehen und feiern seinen Beitrag mit Glückwünschen.

“Auf geht’s, Mick. Folge den Spuren deines Vaters 💪🏻”, kommentierte ein aufgeregter Fan.

Die Aussicht auf eine Rückkehr eines Schumacher in die F1, möglicherweise auf dem Weg zu einer Fahrt mit Ferrari, mit der Michael fünf Weltmeisterschaften gewann, wird im ganzen Land mit Begeisterung aufgenommen.

Michael Schumacher hat 1995, 2000, 2001, 2004 und 2006 F1-Rennen am Nürburgring gewonnen. 2006 feierte er seinen letzten Sieg bei Ferrari in China. Seit er 2013 bei einem Skiunfall schwere Kopfverletzungen erlitt, ist er nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten.

Um seinen Vater zu ehren, fügte Mick kürzlich Michaels Nachnamen zu seinem Namen hinzu, da er früher den Mädchennamen seiner Mutter verwendete, um jegliche Bekanntheit zu vermeiden. 

Ähnliche Artikel
Michael Schumacher ist 51: Wie er im Alter aussehen könnte
Getty Images
Entertainment Sep 24, 2020
Michael Schumacher ist 51: Wie er im Alter aussehen könnte
Neurochirurg über den Gesundheitszustand von Michael Schumacher: "Ich denke, er liegt im Wachkoma."
Getty Images
Entertainment Sep 22, 2020
Neurochirurg über den Gesundheitszustand von Michael Schumacher: "Ich denke, er liegt im Wachkoma."
Einblicke in das Familienleben von Michael Schumacher: Ehefrau Corinna, Hochzeit, Kinder
Getty Images
Beziehung Sep 21, 2020
Einblicke in das Familienleben von Michael Schumacher: Ehefrau Corinna, Hochzeit, Kinder
Ex-Ferrari-Chef Jean Todt über den Gesundheitszustand von Michael Schumacher: "Er kämpft"
Getty Images
Entertainment Sep 16, 2020
Ex-Ferrari-Chef Jean Todt über den Gesundheitszustand von Michael Schumacher: "Er kämpft"