Ältester Student in Italien: 96-jähriger Mann mit Universitätsabschluss

Es heißt, man soll seine Träume nicht aufgeben und für sie kämpfen. Dass Träumen keine Altersbeschränkung kennt, beweist die Geschichte eines 98-jährigen Mannes, der es nun geschafft hat, seinen College-Abschluss zu machen.

Giuseppe Paterno gilt als ältester Absolvent Italiens. Er belegte die Fächer Geschichte und Philosophie und machte seinen Abschluss mit “cum laude”. 

Paterno im Interview | Quelle: Facebook/HR3

Paterno im Interview | Quelle: Facebook/HR3

Stolz sagte er:

“Wenn du an Wissen interessiert bist, machst du weiter. Das Alter kann dich nicht aufhalten.”

Paterno besuchte die University of Palermo und machte kürzlich seinen Abschluss. Grund zum Feiern gibt dabei nicht nur sein Abschluss an sich, sondern auch die Tatsache, dass er damit in die Geschichte eingeht, als ältester Absolvent seines Landes.

Reuters berichtete, dass er zu den Besten seines Jahrgangs zählte. Drei Jahre lang hat er studiert, nachdem er früher als Eisenbahnarbeiter gearbeitet hat. Er sieht sich laut eigener Aussage als einen ganz normalen Menschen. 2017 sagte er sich selbst: “Jetzt oder nie” und schrieb sich schließlich ein.

Paterno stammt ursprünglich von Sizilien und wuchs vor der Weltwirtschaftskrise in armen Verhältnissen auf. Während seiner Kindheit erhielt er nur grundlegende Schulbildung.

Er trat der Navy bei und diente im Zweiten Weltkrieg. Anschließend arbeitete er als Eisenbahnarbeiter, heiratete und bekam zwei Kinder.

Obwohl er es im Leben nicht einfach hatte, hörte er nie auf, seine Leidenschaft fürs Lernen zu fördern. Im Alter von 31 Jahren machte er seinen Hochschulabschluss, doch erst 2017 machte er dann endlich den Schritt, an die Universität zu gehen und zu studieren.

Paterno bei Übergabe seiner Urkunde | Quelle: Facebook/HR3

Paterno bei Übergabe seiner Urkunde | Quelle: Facebook/HR3

Er ist ein Mann seiner Zeit und erledigte die Arbeit laut Reuters ein wenig anders, als viele seiner Studienkollegen, die rund 70 Jahre jünger sind als er; Er schrieb seine Arbeiten auf einer Schreibmaschine, die er 1984 von seiner Mutter geschenkt bekommen hatte, nachdem er seine Arbeit für die Eisenbahn beendet hatte. Zudem bevorzugte er gedruckte Bücher anstatt des Internets und Ebooks. 

Die Coronavirus-Pandemie zwang ihn jedoch dazu, die letzten Präsenzstunden des Unterrichts ausfallen zu lassen und stattdessen mit Hilfe von Videos zu lernen. 

Obwohl er seinen Abschluss erreicht hat, möchte Paterno nicht aufhören, weiter zu lernen. Er sagte: 

“Mein Projekt für die Zukunft ist es, mich dem Schreiben zu widmen; ich möchte alle Texte, die ich nicht weiter untersuchen konnte, noch einmal durchgehen. Das ist mein Ziel [...] Wissen ist wie ein Koffer, den ich bei mir trage, es ist ein Schatz.”

Ähnliche Artikel
Getty Images
Medien Apr 30, 2020
Kaia Gerber: 5 Lektionen von Cindy Crawford an ihre Model-Tochter
Musik May 19, 2020
Michael Wendlers Leben: Karriere, Auswanderung, Scheidung und bevorstehende Hochzeit
Getty Images
Gesundheit May 31, 2020
Tragische Geschichte von Shania, die ihre Eltern bei einem Autounfall verlor
Getty Images
Beziehung May 07, 2020
Einblick in die Beziehung von Mike Pence zu seiner 35-jährigen Ehefrau