Olivia de Havilland aus "Vom Winde verweht" mit 104 Jahren gestorben

Olivia de Havilland, einer der allerletzten Stars aus der Goldenen Ära Hollywoods und das letzte überlebende Mitglied der Besetzung von "Vom Winde verweht", ist kürzlich im Alter von 104 Jahren verstorben.

De Havilland, eine der angesehensten, respektiertesten und am meisten bewunderten Schauspielerinnen Hollywoods, hat am Sonntag in Paris, wo sie wohnte, ihren letzten Atemzug getan.

Olivia de Havilland, Kalifornien | Quelle: Getty Images

Olivia de Havilland, Kalifornien | Quelle: Getty Images

IHRE TODESURSACHE

Laut Lisa Goldberg, ihrer Pressesprecherin, starb der gefeierte Star eines natürlichen Todes.

Es wurde berichtet, dass De Havilland für ihre schöne Artikulation bekannt war, die einst von Regisseur Mervyn LeRoy gelobt wurde:

"Wenn es jemals eine geborene Schauspielerin gab, dann ist es Olivia de Havilland. Ihre Aussprache ist hervorragend. Sie kann eine Zeile mit jedem von einem Regisseur gewünschten Tonfall so genau wiedergeben, als ob sie auf einem Klavier gespielt würde."

WIE SIE ENTDECKT WURDE

Der verstorbene Star war auch für ihre sanfte Natur, Freundlichkeit und Schönheit bekannt. All diese Eigenschaften trugen zu ihrer Leidenschaft und ihrem Fachwissen bei, wenn es darum ging, sympathische Charaktere zum Leben zu erwecken.

Ursprünglich wollte die in Tokio geborene de Havilland Lehrerin werden, aber ihr unglaubliches Talent wurde von einem Talent--Coach während ihrer Schulzeit bei einer Produktion von "A Midsummer Night's Dream" entdeckt.

Die legendäre Schauspielerin Olivia de Havilland aus "The Heiress" und "To Each His Own", in der Nähe ihres Hauses in Paris, 10. Dezember 1987, Frankreich | Quelle: George Phillips/Daily Mirror/Mirrorpix/Getty Images

Die legendäre Schauspielerin Olivia de Havilland aus "The Heiress" und "To Each His Own", in der Nähe ihres Hauses in Paris, 10. Dezember 1987, Frankreich | Quelle: George Phillips/Daily Mirror/Mirrorpix/Getty Images

Die Schauspielerin erlangte schnell Ruhm, aber sie erinnerte sich später daran, wie schnell Erfolg gefährlich sein kann und wie es sie überraschte, als sie behauptete, sie "verstünde nicht", was mit ihr geschah.

Die verstorbene 104-Jährige starb nur zwei Tage nach dem berühmten Fernsehmoderator Regis Philbin

 

EIN LEBEN VOLLER ERFOLGE

Im Laufe ihrer Karriere erhielt de Havilland zwei Oscars für "The Heiress" und "To Each His Own" und spielte in Filmen wie "Die Abenteuer des Robin Hood", "The Snake Pit" und "Hold Back the Dawn" mit.

Sie war von 1946 bis 1953 mit Marcus Goodrich verheiratet, mit dem sie einen Sohn namens Benjamin hatte, und dann von 1955 bis 1979 mit Pierre Galante, mit dem sie eine Tochter namens Gisele bekam.

Sowohl ihr Sohn als auch Galante starben 1991, und de Havilland verbrachte ihre goldenen Jahre in Frankreich, wohin sie 1995 übersiedelte und sich dort wie zu Hause fühlte.

Die verstorbene 104-Jährige starb nur zwei Tage nach dem berühmten Fernsehmoderator Regis Philbin, der am Freitagabend im Alter von 88 Jahren ebenfalls eines natürlichen Todes starb.

Ähnliche Artikel
twitter.com/THR
Medien Jun 30, 2020
Schauspielerin Linda Cristal aus 'General Hospital' und 'The High Chaparral' ist tot
Gesundheit May 29, 2020
Schauspielerin Irm Hermann starb im Alter von 77 Jahren: Der Star von "Fack ju Göhte" hinterlässt einen Ehemann und 2 Söhne
Getty Images
Gesundheit Jun 16, 2020
Tochter der Musiklegende Hank Williams Jr. stirbt mit 27 Jahren bei Autounfall
Getty Images Twitter/1395FIVEaa
Beziehung Jul 15, 2020
Wissenswertes über das Leben von Lisa Marie Presley, die vor kurzem ihren 27-jährigen Sohn Benjamin verlor