Richter interviewt Frau bezüglich ihrer bevorstehenden Scheidung

Scheidung ist nie etwas, worüber man scherzen kann und egal wie freundlich das Verfahren auch sein mag, es wird wahrscheinlich immer noch einige Schmerzen und negative Gefühle geben.

Es gibt Zeiten, in denen du dir selbst sagen musst: "Vielleicht bin ich das "Problem", aber für die Frau in dieser Geschichte, die gerade dabei war, sich scheiden zu lassen, scheint ihr der Gedanke nie in den Sinn gekommen zu sein.

Ein Richter interviewte eine Frau bezüglich ihrer bevorstehenden Scheidung und fragte:

"Was sind die Gründe für Ihre Scheidung?"

Sie antwortete: "Etwa vier Hektar und ein schönes kleines Haus mitten auf dem Grundstück mit einem Bach, der vorbeifließt."

"Nein", sagte er, "Ich meine, was ist die Grundlage für diesen Fall?"

"Es ist aus Beton, Ziegel und Mörtel", antwortete sie.

"Ich meine", fuhr er fort, "Wie sind Ihre Beziehungen?"

"Ich habe eine Tante und einen Onkel, die hier in der Stadt leben, und die Eltern meines Mannes auch."

Er sagte: " Haben Sie wirklich einen Groll?"

"Nein", antwortete sie, "Wir haben einen Carport mit zwei Autos und haben nie wirklich einen gebraucht."

"Bitte", versuchte er noch einmal, "Gibt es irgendeine Untreue in Ihrer Ehe?"

"Ja, sowohl mein Sohn als auch meine Tochter haben Stereoanlagen. Wir mögen die Musik nicht unbedingt, aber die Antwort auf Ihre Fragen ist ja."

"Ma'am, hat Ihr Mann Sie jemals verprügelt?"

"Ja", antwortete sie, "etwa zweimal pro Woche steht er früher auf als ich."

Schließlich fragte der Richter frustriert: "Lady, wozu wollen Sie die Scheidung?"

"Oh, ich will keine Scheidung", antwortete sie. "Ich wollte nie eine Scheidung. Mein Mann tut es. Er sagte, er kann nicht mit mir kommunizieren!"

Manchmal ist es einfach so. Es geht um die Perspektive! Nach Ansicht einiger Eheberater kann sogar eine Ehe, die in Scheidung endet, als erfolgreich angesehen werden, weil sie den Menschen darin geholfen hat, zu wachsen.

Basierend auf der Ideologie, dass die Ehe das perfekte Labor für zwei Menschen ist, um sich selbst zu entdecken und all ihre Eigenheiten aufzudecken, liegt es nahe, dass Wachstum gelegentlich bedeutet, auseinander zu wachsen. 

Therapeuten bestehen darauf, dass ein Paar, das diese wachsende Kluft erkennen und beschließen kann, die Ehe zu beenden, mehr Gutes als Schlechtes für sich und ihre Lieben tut.

Die Ehe ist der Ort, an dem die meisten Menschen zuerst etwas über die Kunst des Kompromisses lernen, aber es sollte niemals ein Ort sein, an dem man dabei gefährdet ist.   

Sarah Ferguson und ihr Ex-Mann Prince Andrew teilen auch zwei Jahrzehnte nach ihrer öffentlichen Scheidung eine erstaunliche Bindung. Sie sind Co-Eltern ihrer ausgeglichenen Kinder und machen trotzdem gemeinsam Urlaub.

Mary Hawkins verglich das Hinterlassen einer unglücklichen Ehe mit dem Aufgeben eines Sackgassenjobs:

"Es bedeutet, dass du die Geistesgegenwart hattest, um zu wissen, dass du nicht in der richtigen Position warst, also hast du die Initiative ergriffen, etwas anderes zu finden und eine Veränderung vorzunehmen... Weißt du, was ein Fehler ist? In einer Ehe zu bleiben, die dir das Leben aussaugt."

Schließlich ist es niemandem gegenüber fair, in einer Beziehung weiterzumachen, wenn man lieber woanders sein möchte. Menschen sind keine Bäume, sie können sich jederzeit entwurzeln und bewegen.  

Ähnliche Artikel
Beziehung Apr 26, 2019
Michael Douglas enthüllte einmal sein größtes Bedauern über die Scheidung seiner ersten Frau
International Feb 28, 2019
Donald Trump Jr. verkündet die Scheidung von seiner Frau Vanessa nach 13 Jahren Ehe
Feb 10, 2019
Page Six: Robert De Niro gezwungen, Scheidung dank Ehefrau in Öffentlichkeit zu tragen
Beziehung Apr 03, 2019
Frau erhält Kindergeld von ihrem Ex-Mann 50 Jahre nach der Scheidung