6-Jähriger Junge stirbt tragischerweise während er auf Baseball-Teamfoto wartet

Ein Junge aus Georgia starb an einem Herzinfarkt, kurz bevor er mit seinem Baseballteam ein Foto machen sollte. Der Junge hatte jahrelang mit einer seltenen Herzerkrankung gelebt. 

Als der sechsjährige Brantley Neal Chandler darauf wartete, mit dem Rest des Rock Springs Mustang Baseballteams ein Gruppenfoto machen zu lassen, brach er zusammen und fiel zu Boden. 

Ein Krankenwagen wurde gerufen und der Erstklässler wurde zu einem Kinderkrankenhaus in der Nähe transportiert. Leider konnte Chandler nicht gerettet werden. Er starb am 28. März gegen 20:53 Uhr. 

Chandlers Mutter, Meghan Bryson, war verzweifelt, aber sie war nicht völlig schockiert. Ihr Sohn wurde mit einer Krankheit namens hypoplastisches Linksherzsyndrom (HLHS) geboren. 

Es ist ein Herzfehler, der den korrekten Blutfluss zur linken Seite des Herzens stört. Chandler hatte drei Operationen am offenen Herzen gehabt, bevor er zwei Jahre alt war. 

Bryson erklärte NBC News: 

"Es gab kein Zeichen oder Symptom, das mir gesagt hätte, dass es eine große Möglichkeit sei - dass es ein sofortiger Herzinfarkt sein könnte. Ich habe es ihm nie gesagt oder ihm erklärt. Also hätte er nie gedacht, dass er anders ist als der Rest der Kinder."

In einem Nachruf für Chandler stand, dass der Junge "jagen, fischen und Zeit mit seinem Jagdhund "Boss" verbrachte.

Der Kleine fuhr sogar mit dem Geländewagen und spielte im Schlamm. 

Bryson bestand darauf, dass sie ihn "nie in einer Blase leben ließ". Er tat, was er wollte. Für einen Sechsjährigen wäre das eine Menge Spiel. Die Mutter kam zu dem Schluss, dass ihr Sohn "ein sehr gutes, fast siebenjähriges Leben mit hoher Lebensqualität hatte".

Die lizenzierte Krankenschwester teilte die herzzerreißenden Nachrichten auch auf Facebook. Ein Beitrag, der ein Foto von Chandler mit einer Medaille um den Hals zeigt, wurde von einer berührenden Bildunterschrift begleitet.

Ein Teil davon lautete: 

"Wie einige von euch wissen, hat Brantley gestern Abend seine Flügel gewonnen... Es wird jahrelang schwer sein, etwas anderes zu tun, als in den nächsten Tagen. Ich weiß ernsthaft nicht, was ich tun oder wie ich leben soll."

Es hieß weiter:

"Ich liebe dich Beba! Du bist ein wahrer Held! Du hast deinen eigenen internen Kampf geführt, bis du es nicht mehr tun konntest. Die meisten Menschen kannten nicht einmal deinen täglichen Kampf. Du hast einen sehr großen Kampf geführt und deine Fehler so oft korrigiert. Du hast mich jeden Tag überrascht. Du warst der stärkste kleine Mann, den ich kannte."

Bryson bedankte sich auch bei allen Leuten, die Unterstützung zeigten und sagten, sie könne es kaum erwarten, ihr "Mamas Baby" zu sehen. Sie markierte den Beitrag mit einem Hashtag mit der Aufschrift "I hate HLHS". 

Die schreckliche Krankheit ist in den Vereinigten Staaten extrem selten, mit unter 1.000 Kindern, die jedes Jahr mit ihr geboren werden, so das Center for Disease Control and Prevention.  

Chandlers Beerdigung fand am Sonntag statt. Die Rock Spring Athletic Association wird am 13. April eine weitere Hommage an den kleinen Jungen veranstalten. Er wird von seiner Mutter und seinem Vater, zwei Stiefeltern, drei Halbgeschwistern und vier Großeltern überlebt.

Herzinfarkte sind vor allem bei älteren Menschen bekannt, wobei das Risiko mit 45 Jahren bei Männern und 55 Jahren bei Frauen deutlich steigt. Es gibt jedoch Maßnahmen, die man ergreifen kann, um ihre Chancen zu verringern. 

Dazu gehört das Essen einer gesunden Ernährung mit frischem Obst, Gemüse und Getreide, regelmäßiges Training, Begrenzung des Alkoholkonsums, Steuerung des Stressniveaus, Kontrolle des Blutdrucks und des Cholesterinspiegels und einfach genug Schlaf. 

Ein kleines Mädchen, das in einen Vorfall mit einem Herzinfarkt verwickelt war, leistete einen großartigen Job, als sie den Notruf im Namen ihres Vaters anrief. Der Dispatcher Jason Bonham war beeindruckt von dem ruhigen Auftreten und der Geduld der Fünfjährigen. 

Die kleine Savannah sagte Bonham, dass ihr "Vater kaum atmen kann". Sie forderte den Mitarbeiter auf, "schnell zu kommen". Der Anruf wurde aufgezeichnet und online geteilt, wo er viral wurde. 

ⓘ Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AMOMAMA.DE enthalten sind oder durch AMOMAMA.DE zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AMOMAMA.DE übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.