Mutter schaute weg, wie Freund ihren kleinen Sohn schlug und wird wegen Mordes angeklagt

Vor gerade mal zwei Wochen starb ein einjähriger Junge in einem Krankenhaus in Georgia. Eine Autopsie ergab später, dass das Kind an einem Schädeltrauma gestorben war.

Die Eltern des Kindes sind mittlerweile verhaftet worden.

Der Haftbefehl enthüllt, dass der Vater den kleinen Jungen durch Schläge getötet hat.

Der 21-jährige A’kym Malek und die 20-jährige Jaimie Lynn Howard wurden verhaftet, nachdem ihr Kind, der ein Jahr alte King Henderson, starb.

Ärzte hatten im Krankenhaus noch versucht sein Leben zu retten. Doch ohne Erfolg. Der kleine Junge starb.

Nachdem der kleine Junge an einem Freitag vor rund zwei Wochen gegen 1:00 Uhr morgens verstarb, war die Polizei hinzu gerufen worden.

Einem veröffentlichten Bericht zufolge, wurde der Junge bewusstlos vom Vater gefunden.

Daraufhin hatte er ihn in die Notaufnahme gefahren.

„Als das Kleinkind vom Krankenhauspersonal untersucht wurde, gab es keine sichtbaren Verletzungen.“, hieß es in der Veröffentlichung.

Eine Autopsie, die durch das Krankenhaus durchgeführt wurde, ergab, dass der Junge an einem Schädeltrauma gestorben war. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Vater des Babys ihn gegen den Kopf geschlagen hatte.

Die Mutter des Kindes soll zum Zeitpunkt der Schläge anwesend gewesen sein. Doch sie soll sich erst dazu entschlossen haben, medizinische Hilfe zu holen, nachdem der Junge bewusstlos wurde.

Im Haftbefehl stand, „sie habe sich dazu entschlossen, weg zu sehen.“

Die Mutter des Jungen verriet, dass Henderson den Jungen mehrfach gegen den Kopf geschlagen hatte. Der Junge erlitt mehrere Schädelfrakturen, eine Schwellung im Gehirn und Risse in der Schädeldecke.

Anfänglich hatte die Mutter noch versucht, diesen Vorfall zu verbergen. Sie nutzte Falschaussagen und behauptete zuerst, sie wäre aufgewacht, als das Opfer um Atem gerungen hatte.

Freunde der Familie sagten aus, dass sie ihren Sohn liebevoll erzogen hätten.

Der Halbbruder der Mutter meinte: „Sie haben dieses Baby auf Händen getragen. Als er geboren wurde, haben sie sogar aufgehört auf Partys zu gehen. Seitdem es passiert ist, ist ihr Herz gebrochen. Sie ist völlig in sich selbst versunken.“

Familienmitgliedern soll die Mutter des Jungen gesagt haben, dass sie die Einäscherung ihres Sohnes möchte. Die Asche ihres Sohnes wolle sie dann in ein Stundenglas füllen, um sie an einer Kette zu tragen.

Mutter und Vater des Kindes befinden sich derzeit aufgrund der laufenden Ermittlungen im Gefängnis.

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Artikel
Eltern Apr 03, 2019
Mutter im Gefängnis, weil sie Sohn schlug, glaubt, dass ihr Mann Schuld ist
International Feb 27, 2019
Mama ist untröstlich, als 12-jähriger Sohn als dritter Familienfall bei Autounfall stirbt
Virale Videos Feb 21, 2019
14-jähriges Mädchen zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt wegen Mordes an bestem Freund
International Mar 22, 2019
Betrunkene Mutter kracht in einen Van, während sie 5-jährigen Sohn von Schule nach Hause bringt