Ein schockierendes Video, das zeigt, wie aus dem fahrenden Auto ein Kindersitz mit dem Baby rausfällt

Eine Kamera filmte, wie ein zweijähriges Kind aus einem fahrenden Auto rausfiel.

Ein Fahrer aus Minnesota musste an dem Tag Einiges erleben. Am 14. Januar sah er, wie aus einem Auto ein Kindersitz mit einem angeschnallten Baby rausfiel. Das passierte auf einer Straße in Mankato.

Dieser Vorfall wurde mit einer Kamera aufgenommen und wurde in den sozialen Netzwerken in wenigen Tagen viral.

„Das Mädchen war ziemlich ruhig. Sie weinte nicht, als ich sie nahm. Als zu uns mehrere Unbekannten kamen, war sie ziemlich ruhig.“, sagte Cheddar Mock.

EIN KIND LAG HILFLOS AUF EINER STRASSE

Der Mann stieg aus dem Auto zeigte den anderen Autos mit den Händen, dass sie stehe bleiben mussten und nahm das Kind in die Hände. Das Mädchen war zuerst schockiert, fing dann aber an, zu weinen.

Das Auto, aus dem das Kind herausgefallen war, kehrte zurück. Gerade in der Zeit kam auch die Polizei.

Die Frau, die Mutter des Mädchens, verzichtete auf die medizinische Hilfe. Sie sprach kurz mit der Polizei und verließ den Tatort.

Wie es sich herausstellte, war der Kindersitz nicht gut genug befestigt. Als sich das Autotüröffnete, fiel der Sitz einfach auf die Straße.

Der Mutter wird Kindeswohlgefährdung vorgeworfen. Der Fahrer, der das Mädchen gerettet hatte, war glücklich, dass er die Kleine rechtzeitig gesehen hatte.

„Ich weiß nicht, er das war oder wie es passierte. Ich bin einfach froh, dass es dem Kind gut geht. Ich war überrascht, dass die Eltern auf die medizinische Hilfe für das Kind verzichtet hatten.“

Wenn Du aber denkst, dass das schreckliche Eltern sind, gibt es noch schlimmere Fälle. Eines Tages bekam die Polizei der Stadt Arlington einen Anruf über ein Kind, das nicht mehr atmete. Die Polizei kam zu dem Tatort und brachte anschließend das Kind in das Krankenhaus.

Leider war die Zweijährige im Krankenhaus bereits tot. Die Ermittlung stellte fest, dass das Mädchen von ihrer Adoptivmutter geschlagen wurde.

Shamonica Page, 34, gab zu, mehrmals Aniyah Darnell, 2, mit dem Gürtel geschlagen zu haben, weil sich das Mädchen bepinkelt hatte.

Die Polizei wurde gegen ein Uhr am Morgen verständigt, dass das Mädchen nicht mehr atmete. Als die Polizei kam, atmete das Mädchen nicht mehr.