Ein treuer Hund, der seiner Besitzerin mit chronischen Schmerzen half, bekommt ein Zeugnis während der Abschlussfeier

Brittan Hawley, die 25 ist, leidet unter chronischen Schmerzen. Vor Kurzem sah sie, wie ihr Hund dafür ausgezeichnet wurde, dass er ihr half, ihr Diplom zu bekommen.

Der vierjährige Hund begleitete am 15. Dezember seine Besitzerin in Clarkson University in New York und hatte dabei Spaß.

Griffin, so heißt der Hund, wurde auf Facebook von seiner Besitzerin gelobt. Sie bedankte sich bei dem Vierbeiner für die letzten zwei Jahre.

GUTER JUNGE

Der Hund half Hawley, ihr Studium in der Fach Therapie abzuschließen. Jeden Tag ging der Vierbeiner mit ihr in die Universität und half ihr sogar während ihres Praktikums in Fort Bragg, wo Hawley den Soldaten mit Behinderungen und psychischen Problemen half.

„Hawley hat jeden Tag mit Angst und Depressionen zu tun, sie hätte es ohne Griffins Hilfe wahrscheinlich nicht geschafft.

Als Hawley sah, wie ihr Hund für seine Mühe und für sein Engagement ausgezeichnet wird, wurde sie ziemlich emotional.

EIN TREUER FREUND UND BLEGLEITER

Wie Hawley erzählte, ist Griffin immer bei ihr und hilft ihr, Türen zu öffnen, das Handy zu nehmen oder das Licht einzuschalten. Aber nicht nur das, der Vierbeiner unterstützt seine Besitzerin auch emotional.

Hawley hat nicht nur chronische Schmerzen, Hawley hat noch jeden Tag Angstzustände und Depressionen. Ohne Griffins Hilfe wäre es wahrscheinlich nicht möglich, das zu überstehen.

GRIFFIN ENTSCHIED SICH FÜR HAWLEY

Der Hund wurde im Laufe des Programms Paws4Prisons (Deutsch: "Pfoten für Gefängnis“) ausgebildet. Hawley erklärte, dass die meisten Hunde Angst vor dem Rollstuhl haben, aber Griffin hatte keine Angst, er kam sofort zu Hawley und fing an, ihr Gesicht zu lecken. Sie wusste, dass sie ihren besten Freund gefunden hatte.

EIN ANDERER HELD

Die Hunde sind die besten Freunde der Menschen. Norman, ein ehemaliger Tierheim-Hund, ist einer von ihnen.

Eines Tages badete Norman mit seinem Besitzer. Obwohl der Hund blind war, schaffte er, ein Mädchen namens Lisa zu retten, die fast ertrank.