Die Jugendliche, die ihre Freundin von einer Brücke wegschubste, erscheint vor Gericht als Opfer und fordert Gerechtigkeit

18-jährige Taylor Smith erschien vor Gericht zum ersten Mal. Am 7. August schubste sie 16-jährige Jordan Holgerson von einer hohen Brücke. Holgerson wurde verletzt.

Smith erschien vor Gericht in der Stadt Vancouver in dem Bundesstaat Washington. Möglicherweise wird sie zu einem Jahr Freiheitsstrafe und 5000 Dollar Geldstrafe verurteilt.

Holgerson war auch in dem Gerichtsaal. Smith behauptete, dass sie nicht schuldig ist.

Es wird berichtet, dass die weitere Anhörung am 11. Februar stattfinden wird. Smith ist mit diesem Termin zufrieden, aber Holgerson gefällt es angeblich überhaupt nicht, dass das Gericht so langsam handelt. Sie hofft darauf, dass Smith entsprechend bestrafft wird.

„Ich will Gerechtigkeit. Ich hoffe, das ist bald zu Ende. …Sie macht es für uns schwierig. Ich hoffe, sie lernt etwas. Sie sagte, dass sie die Verantwortung übernehmen wird…Alles, was sie machte, war lügen…ich denke nicht mal, dass es ihr wichtig ist.“, so Holgerson laut Daily Mail.

Smith war gefilmt worden, und das Video wurde bald viral. Auf dem Video kann man sehen, wie Smith ihre Freundin von einer 18 Meter hohen Brücke runterschubste. Holgerson wurde in das Krankenhaus eingeliefert und wollte nichts von Smith hören.

Smith sagte mehrmals, dass es ihr leid tat, und versuchte mehrmals, Holgerson zu kontaktieren, aber das gelang ihr nicht. Holgerson will Smith in Gefängnis sehen.

Obwohl Smith doch zugab, Holgerson runtergeschubst zu haben, bekennt sie sich nicht schuldig. Smith behauptet, sie wollte Holgerson helfen, ihre Angst zu überwinden, sie wollte ihr nicht weh tun.

„Ich dachte über die Folgen nicht nach. Ich dachte, alles wird in Ordnung sein.“, sagte Smith, aber leider ging es Holgerson doch nicht so gut. Holgerson hatte sechs gebrochene Rippen und mehrere Verletzungen.

Eigentlich ist die Brücke in dem Park sehr beliebt: Mehrere springen von der Brücke hinab, obwohl es dort ein Zeichen gibt, dass es ausdrücklich verbietet.

Auf dem Video kann man deutlich sehen, dass Holgerson zweimal „nein“ sagt, sie wollte eigentlich nicht, von der Brücke springen.

Jemand fragt Holgerson, ob sie bereit ist, und ehe sie antwortet, wird sie von Smith ins Wasser geschubst.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: