Ein Pfarrer flog in die Kirche rein, als ob er Jesus wäre, und sorgte so für Aufregen

Niemand weiß, was in dem Kopf des Pfarrers passierte, als er das machte. Manche kritisierten den Pfarrer nicht nur für seinen „Flug“, sondern auch dafür, dass er sich mit Jesus verglichen hatte.

„Kontrovers“, das ist vielleicht die beste Bezeichnung für das Benehmen von Bartolomé Orr, der sich mit Jesus Christus verglich. Das sorgte in den sozialen Netzwerken für Aufregen.

Das Video, das auf Facebook gepostet wurde, und das die Ereignisse in einer Baptistenkirche in den USA zeigt, wurde erst in einigen Tagen viral.

Vielleicht war der Grund dafür die Technik, die versagte. Der Auftritt von „Jesus“ war eher komisch, als überzeugend.

Als Bartholomé als Jesus erschien, brachte er viele zum Lachen, weil sein Trick nicht so funktionierte, wie er das wollte. Außerdem war seine Predigt ziemlich ungewöhnlich.

„Ich bin dankbar, obwohl nicht alle Gespräche über meine Predigt heute Morgen positiv waren, ich bin dankbar, dass das Wort Gottes auch bei euch zu Hause zu hören ist, in den Autos, in den sozialen Medien, in Facebook und so weiter.“, so der Pfarrer.

Das Video wurde zwei Millionen Mal geteilt. Einige denken, dass das Predigt von Bartholomé gut war, aber die anderen meinen, dass es nichts Anderes, als eine Beleidigung für die Gläubigen war.

Ganz interessant ist es auch, dass niemand weiß, warum Bartolomé beschlossen hatte, auf so eine exzentrische Weise die Kirche zu betreten.

Der Pfarrer erklärte, dass diese Mechanismen, mit denen er flog, eigentlich für Weihnachten waren. Die ganze Technik wurde angeblich von einem Sponsor gespendet.

Bartolomé selbst ist der Meinung, dass der Vergleich mit Jesus nicht zufällig war. Er glaubt, dass er dank diesem Trick schaffte, alle auf sich aufmerksam zu machen.

Der Prediger war auch ganz froh, dass die Gläubigen ein Video mit ihm gemacht hatten, denn gerade so konnte er in den sozialen Medien erscheinen.

Es gibt auch andere seltsame Auftritte während der Predigten, Ein Pfarrer namens Cody Coots, wurde von einer Schlange gegessen, die er dem Publikum demonstrierte.

Coots nutzte das allerdings aus: Er sagte dem Publikum, dass „Gott entscheiden wird, ob er weiter lebt oder nicht.“. Allerdings wurde Coots in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sein Leben gerettet wurde.

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: