Über AM

08. Oktober 2018

Wenn Du jemals quadratische Wellen siehst, musst Du aus der See weggehen

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Diese quadratischen Wellen existieren wirklich! Doch nicht alle wissen, dass diese Wellen nicht nur schön und ungewöhnlich, sondern auch gefährlich sind.

Dieses Naturphänomen lockt Touristen aus der ganzen Welt! Das mag auf den Bildern cool aussehen, aber tatsächlich ist diese Kreuzsee alles andere, als ungefährlich.

Quadratische Wellen kann man ganz gut von der Île de Ré beobachten. Die Insel liegt in der Nähe von La Rochelle, da gibt es feine Strände und Pinienwälder. Auch das Meer ist interessant.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Obwohl die Strände der Insel so gut und fein sind, wird es den Touristen abgeraten, in der See zu baden. Das kann gefährlich werden.

Dieses Phänomen entsteht wegen des Zusammentreffens zweier Wellensysteme. Zwei Wellensysteme überlagern sich, und es entsteht ein quadratisches Wellenmuster, das genau, wie ein Schachbrett aussieht.

Wird geladen...

Werbung

Vom Land aus kann man dieses Phänomen nicht beobachten, deshalb besuchen ganz viele Biologen und Fotografen diese Insel. Ganz gut lässt sich das Wellenspiel von dem Leuchtturm beobachten.

Obwohl das Ganze spektakulär aussieht, sollte man in diesem Meer nicht schwimmen. Die Strömungen sind manchmal so stark, dass auch die erfahrenen Schwimmer keine Chance hätten. Sogar für die Schiffe ist dieses Phänomen gefährlich, es ist einfach unmöglich, jede Welle im idealen Winkel anzufahren. Einzelne Wellen können auch höher, als erwartet sein.

Wird geladen...

Werbung

Das Meer ist schön und erinnert uns daran, wie prächtig und mächtig die Natur sein kann.

Das andere interessante Phänomen ist die Algenblüte. Wenn sich die Algen oder Blaualgen im Meer massenhaft vermehren, färbt sich die Wasseroberfläche grün. Manchmal kann sie blau oder rot werden.

Allerdings ist das noch nicht das Beste. In einigen Regionen wird es erst in der Nacht interessant. Die Wellen führend dazu, dass die Algen zu leuchten anfangen. Man kann sich nur vorstellen, wie schön das aussieht.

Dieses Phänomen ist aber auch gefährlich. Nicht viele Menschen würden in so einem Wasser schwimmen. Auch die Fische mögen zu viele Algen nicht.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung