Eine 10-Jährige in einem Keller eingesperrt. Die Eltern glaubten, sie sei von Teufel besessen

Die Eltern sperrten ihr 10-jähriges Töchterchen in dem Keller. Sie glaubten, dass sie besessen war.

Den Eltern aus Waukegan wird vorgeworfen, ihre 10-jährige Tochter ein Jahr lang in dem Keller eingesperrt zu haben. Die Eltern sollen geglaubt haben, dass sie von dem Teufel besessen wurde, so die Polizei.

Eine Person, deren Name unbekannt bleibt, rief die Polizei an und sagte, dass es scheint, dass jemand in dem Keller eingesperrt wurde, berichtet ABC Chicago.

Am Dienstag besuchte die Polizei das Haus von Randy Swopes, 48, und Katherin Swopes, 49. Die Polizisten fanden ein Mädchen, die in dem Keller wohnte.

„Ein Eimer war ihre Dusche, sie benutzte auch ein Töpfchen, das Mädchen durfte nicht rausgehen.“, sagt Joe Florip aus der Polizei.

Das Mädchen war in dem Keller mindestens seit dem Januar eingesperrt. Sie konnte kaum ausgehen. Ein Töpfchen und ein Eimer – das war ihre Dusche. Die Ermittlung glaubt, dass das Mädchen von ihren Geschwistern getrennt wurde, die 7, 13 und 15 sind.

Die Eltern teilten den Behörden mit, dass ihrer Meinung nach das Mädchen von „Teufel besessen war“, so die Polizei.

„Während der Ermittlung sagte einer der Verdächtigen, dass ihrer Meinung nach das 10-jährige Mädchen von dem Teufel besessen wurde.“, so der Pressesprecher der Polizei.

Den Eltern wird rechtswidrige Freiheitsentziehung und Gefährdung vorgeworfen. Die beiden Elternteile werden im Gericht am 31. Juli erscheinen sollen.

Die Nachbarn sagten, sie glaubten nur, dass etwas nicht stimmte.

„Ich denke jetzt an Kontakte, die ich mit ihnen hatte. Ich habe gewusst, dass etwas nicht stimmt, aber ich habe nichts beweisen können.“, so ein Nachbar.

Alle vier Minderjährige wohnen nicht mehr bei ihren Eltern. Um sie kümmert sich die Abteilung für Kinder und Familie. Die Pressesprecherin der Abteilung teilte mit, dass keine weiteren Informationen bekannt geworden sind.

Auf Swopes wurde die Polizei bereits 2008 aufmerksam. Randy soll damals seinen Sohn geschlagen haben. Außerdem versuchte er, „seine Wunde zusammenzunähen“. Die Polizei stellte aber fest, dass Randy Swopes tatsächlich die Pobacken seines Sohnes zusammen zu nähen versuchte.

Ähnliche Artikel
Jan 14, 2019
Eine 28-Jährige überfiel ihre Eltern, weil sie sie in ein Restaurant nicht gebracht hatten
Jan 18, 2019
Das Bauchgefühl einer 10-Jährigen rettete sie von einem Mann, der sie entführen wollte
Gesundheit Apr 02, 2019
Keine Strafanzeige nachdem 10-jähriges Mädchen nach einem Schulkampf stirbt
International Apr 02, 2019
Eltern brauchten 14 Stunden, um zu erkennen, dass sie 2-jährige Tochter im Park vergessen haben