logo
Quelle:

"dm" warnt Kunden beim Kauf von Helene Fischers Parfüm

Maren Zimmermann
11. Juli 2018
21:26
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Das Parfüm von Helene Fischer soll angeblich ziemlich gefährlich sein.

Werbung

Darüber berichtete zumindest die Bunte.

Der Drogerie-Riese „dm” gab zumindest eine ganze Reihe von Sicherheitshinweisen an, die auf die Packung gedruckt wurden und Kunden vor dem Parfüm der Künstlerin warnten.

Absicht oder Fehler?

Es ist ja schon lange Streitthema vor allem im Internet, ob man die Musik von Helene Fischer so ohne weiteres genießen kann oder sollte.

Werbung

Doch die 33 Jahre alte Künstlerin hat nun mit etwas ganz Anderem für Aufsehen gesorgt; einem Parfüm, das sie rausgebracht hat.

Wie es auf den ersten Blick wirkt, scheint es ziemlich risikoreich zu sein, wenn man wie Helene Fischer duften will.

Stern.de berichtete, dass die Drogerie-Kette „dm” das Parfüm 'That's me' von Helene Fischer verkauft, die Packungen jedoch mit einigen Sicherheitshinweisen versehen worden seien.

„Neben Standards wie „leicht entzündlich“ oder Hinweisen darauf, dass das Produkt zu allergischen Reaktionen führen kann, werde außerdem dazu geraten, den Behälter immer dicht verschlossen zu halten und eine Freisetzung des Duftes in die Umwelt zu vermeiden.” (Zitat, Bunte.de)

Werbung

Stern.de berichtete zudem, dass das Parfüm sogar giftig auf Wasserorganismen wirken solle.

Werbung

Die Drogerie soll zudem sogar empfohlen haben, Schutzkleidung, Schutzhandschuhe, Augenschutz und Gesichtsschutz zu tragen.

Die Bild-Zeitung fügte erst am 11. Juli in einer neuen Ausgabe hinzu, dass die Hinweise ein Irrtum gewesen sein sollen.

Sie seien für Hersteller, Transporteure, Abfüller und andere Menschen gedacht gewesen, die täglich mit großen Mengen des Duftes hantieren, erläutert ein Sprecher der „SA.G Group“ gegenüber dem Blatt, die das Parfum herstellt. (Zitat, Bunte)

Wenn man als normaler Verbraucher mit dem Parfüm umgeht, sollen keine Gefahren bestehen.

Werbung

Ob dieses Update zu spät kommt?Einige Nutzer im Internet sind skeptisch.

„Na ich weiß nich... irgendwoher müssen diese Aufkleber ja gekommen sein?", merkte ein Nutzer beispielsweise an.

„Habs ja schon immer gewusst. Der ganze Müll der Frau wird irgendwann noch unser Verderben sein.", fügte ein anderer in etwas schärferem Tonfall an.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Einem Mann wird gesagt, er habe 12 Jahre lang im Koma gelegen, später stellt sich heraus, dass es ein Trick seiner Frau war - Story des Tages

06. Februar 2022

Am Valentinstag lehnt reiches Mädchen armen Jungen ab, sie taucht Jahre später vor seiner Haustür auf – Story des Tages

04. März 2022

Mädchen kauft auf der Straße eine Stoffpuppe von einer Seniorin, Mutter schmeißt sie fast dafür raus – Story des Tages

04. Februar 2022

Am Valentinstag trifft eine alte Frau, die ihre Kinder kaum wiedererkennt, den Mann, den sie vor 56 Jahren verloren hat - Story des Tages

05. März 2022