"GNTM"-Gewinnerin kritisiert Caroline Kebekus für die neueste Performance

Die GNTM-Gewinnerin Toni hat auf Instagram ihrem Missmut Luft gemacht.

Wie die Gala berichtete ist Toni der Meinung, dass Komikerin Caroline Kebekus mit ihrer neuesten Performance zu weit gegangen ist.

Wir von AmoMama wollen Ihnen diesen Artikel nicht vorenthalten.

Toni gewann dieses Jahr Germany's Next Topmodel. Die 18-jährige Toni Dreher-Adenuga schrieb auf ihrem Account über Body-Shaming und hat mit dem Posting viele Leute erreicht.

Kritik übte sie dabei an einem Auftritt von Komikerin Caroline Kebekus (38).

Kebekus hat in der Vergangenheit schon des Öfteren Witze über die Model-Show Germany's Next Top Model gemacht.

Das ist kein Geheimnis.

Die neueste Folge "Pussy Terror" trieb es laut Tonis Ansicht jedoch zu weit.

"Wusstest Du, dass Body-Shaming nicht nur in eine Richtung geht? Dein letztes Video gegen die Finalistinnen von GNTM zeigt, dass du diese Staffel nicht eine Sekunde lang gesehen hast oder dich mit ihr beschäftigt hast."

In ihrer Show hatte Caroline gesagt:

"Ich weiß schon wer beim Topmodel-Finale gewinnt (...) Die Dünne, nicht die Dumme." 

Diese Aussage stieß bei Toni wohl auf herzlich wenig Gegenliebe.

Besonders würde Toni sich daran anstoßen, dass Caroline Kebekus eine große Gefolgschaft hat und auch viele junge Leute erreicht und somit auch beeinflussen kann.

Das prägt.

Mit ihren Aussagen und ihrem Posting möchte Toni ihren Fans Mut machen.

Kebekus selbst hat sich bislang noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

Doch was ist Ihre Meinung zu dem Thema? Darf Komik alles?

Ähnliche Artikel
Eltern Mar 20, 2019
12-jähriger Sohn hat ein neues Mädchen in der Schule geärgert
Mode Apr 06, 2019
Céline Dion bringt Body-Shamer zum Schweigen und wird mit 51 Jahren neues Gesicht von L'oréal
Beziehung Apr 03, 2019
Frau erhält Kindergeld von ihrem Ex-Mann 50 Jahre nach der Scheidung
Gesundheit Mar 06, 2019
Mutter schockiert nachdem Kind mit neuem Aussehen von Großeltern zurückkehrt