So reagierte der Vater auf seinen ersten Sohn

54-jähriger Kennedy Zarour war zweimal verheiratet. Aus seiner ersten Ehe hat er Zwillinge. Aus seiner zweiten Ehe hat er drei Töchter.

Alle seine Kinder waren Mädchen. Seine Frau, Natalie Zarour, dachte, dass dieses Mal auch ein Mädchen kommen wird.

Wie Today berichtete, sagte das Paar den Ärzten, dass das Geschlecht des Babys ein Geheimnis bleiben soll.

Als die Ärzte dem Paar sagten, dass sie einen Jungen hatten, war ihre Reaktion preiswert. Glücklicherweise wurde das aufgezeichnet.

Zuerst war der Vater einfach schockiert, er sagte nichts. Dann stand er auf und schrie ganz glücklich. Kennedy ging sogar in Kreisen durch den Entbindungssaal. Die Ärzte baten ihn, sich zu beruhigen.

Der glückliche Vater verriet später in einem Interview mit Today, dass seine Reaktion doch „ziemlich verrückt war“. Endlich hatte er einen Jungen.

Seine Mädchen aus der ersten Ehe heißen Ariana und Colette. Seine Mädchen aus der zweiten Ehe – Mia, Jolie und Giselle. Kleiner Gerard, der am 8. März 2017 geboren wurde, ist mittlerweile ein Jahr alt.

Kennedy sagte, dass wenn sie sogar ein sechstes Mädchen gehabt hätten, hätte man sie gleich wie Gerard geliebt.

Die Mädchen sind in ihren kleinen Bruder anscheinend verliebt. Sie ließen ihn nicht alleine. Wie Kennedy sagt, ist er für sie wie ein kleines Spielzeug.

Der stolze Vater sagt, dass er niemals vergessen wird, wie ihm die Krankenschwester gesagt haben, dass er einen Jungen hatte.