Die nicht eingeladenen Familienmitglieder von Meghan Markle kommen nach London

17. Mai 2018
06:37
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Es scheint, dass die Verwandten von Meghan Markle doch auf ihrer Hochzeit sein werden, egal, ob sie das will oder nicht.

Werbung

Es wurde gesehen, wie die Neffen von Meghan Markle und ihre Mutter vor Kurzem nach London kamen.

Wie TMZ berichtete, werden die Drei für „Good Morning Britain“ am 19. Mai arbeiten. Das ist ein cleverer Weg, die Hochzeit zu erleben.

Meghan Markle lud viele ihrer Familienmitglieder nicht ein. Trotzdem konnte man sehen, wie ihre Neffen, Tyler und Thomas Dooley, diese Woche nach Heathrow kamen.

Werbung

Ihre Mutter, Tracy Dooley, war die Frau des Halbbruders von Meghan Markle. Sie werden als Sonderkorrespondenten bei „Good Morning Britain“ arbeiten.

Es wird erwartet, dass die Drei Familiengeheimnisse enthüllen werden.

Es gab Gerüchte, dass Meghans Vater, Thomas Markle, die Hochzeit nicht besuchen wird.

Am Montag hatte er beschlossen, nicht zu kommen, weil er wegen eines Skandals verlegen war. Thomas Markle verkaufte angeblich inszenierte Bilder von sich. Allerdings schaffte Markle, ihren Vater zu überzeugen, die Hochzeit doch zu besuchen.

Vor der Hochzeit wird Thomas Markle noch das Krankenhaus besuchen müssen, aber danach wird er die Hochzeit schon besuchen.

Werbung

Us Weekly berichtete am Montag, dass einige KollegInnen von Markle aus der Serie „Suits“ nach Europa vor der Hochzeit kamen.

Jacinda Barett, die Frau von Meghans Co-Star Gabriel Macht, postete ein Bild am Muttertag. Zusammen mit ihrem Sonn posierte sie vor Buckingham Palace.

Werbung

Sarah Rafferty, ein anderer Star von „Suits“ teilte ein Foto von sich selbst in Paris.

Werbung