Krankenschwester singt einer sterbenden Oma. Alle sind von ihrer Geste gerührt

18. Mai 2018
05:45
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Krankenschwestern wurden schon immer als Engeln der Gnade betrachtet. Man sieht sie im Krankenhaus öfters als den Rest vom Personal und Schlüssel zur Außenwelt, wenn gerade kein Besuch da ist. Außerdem versorgen sie die Patienten und versuchen stets anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Werbung

Wie bekannt ist, ist der Job einer Krankenschwester kein einfacher. Die Pfleger müssen verstehen, was der Arzt bei seinen Visiten sagt und dazu noch den Patienten hin und auswendig kennen. Außerdem muss man stets in guter Laune sein. „Eine Krankenschwester zu sein bedeutet all deine Tränen zurückzuhalten und anzufangen anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“

Egal in welches Krankenzimmer sie gehen, hinter jeder Tür wartet ein neues Abenteuer. Sie reden mit imaginären Menschen, verjagen Monster oder befinden sich urplötzlich im Zug. Demente Patienten wollen schließlich auch, dass ihnen jemand zuhört.

Krankenschwestern kümmern sich immer liebevoll um die Patienten. Egal, ob nachts oder morgens sie haben immer Verständnis und ein offenes Ohr für alle Patienten.

Werbung

 So machte ein Enkel einer sterbenden Seniorin, Helen Nichol, die in „Life Care“-Altersheim in Seneca lebte, eine wundervolle Entdeckung, als er sie besuchte. Eine Krankenschwester, die an dem Tag nicht arbeiten musste, saß neben seiner Oma und sang.

Werbung

Jeremiah Nichol war dermaßen von der Situation mitgenommen, dass er sofort nach seinem Handy griff und alles aufnahm.

Isabelle, eine von Helens Krankenschwestern saß neben ihrem Bett und hielt ihre Hand, während sie ein wunderschönes Lied sang.

„Die tägliche Leistung, die das Pflegepersonal den Patienten anbietet, bleibt öfters unbemerkt. Vielen Dank für all die Geschenke und für ihre Liebe für ihre Patienten.“

Jeremiah Nichol

Isabelles Stimme schien Helen zu beruhigen und zu entspannen. Sie sang eine wundervolle Hymne und hielt die Hand der Seniorin. Helen verstarb nur wenige Tage später, nachdem das Video aufgenommen wurde.

Ihre gesamte Familie war zutiefst von dem Mitgefühl und Fürsorger der Krankenschwester gerührt.

Die gesamte Familie konnte Isabelle nicht genug für ihre Leistung danken.

Werbung