Ex-Mann von Silvia Wollny muss zum Vatertag harte Behandlung von seinen Kindern erdulden

M. Zimmermann
12. Mai 2018
18:04
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

DIe Worte seiner Kinder zu Vatertagmüssen Dieter Wollny ziemlich zugesetzt haben.

Werbung

InTouch berichtete darüber und AmoMama wollte Ihnen diesen Artikel nicht vorenthalten.

Seit knapp sechs Jahren sind die Wollny-Eltern getrennt. Damals war ihre Trennung Grund für viele Schlagzeilen.

Einige Leser könnten sich noch daran erinnern.

"Dieter packte seine Sachen, lief durchs Haus, hat mich dabei geschubst und ins Gesicht geschlagen". 

Diese Worte hatte Sylvie damals in einem Interview mit InTouch fallen gelassen.

Werbung

Dieter scheint jedoch nicht nur aus dem Leben seiner Ex-Frau verschwunden zu sein, sondern auch aus dem Leben seiner Kinder.

Am Donnerstag war in Deutschland Vatertag. Und auch Sarafina Wollny ließ es sich nicht nehmen, an diesem besonderen Tag, ihrer Vaterfigur ein paar liebe Worte zukommen zu lassen, via Social Media.

Werbung

Nur war die Vatergestalt eben nicht unbedingt ihr leiblicher Vater.

Denn sie gratulierte nicht Dieter Wollny, ihrem Erzeuger, sondern ihrem Stiefvater Harald.

"Alles gute zum Vatertag. Danke für alles & allen anderen Vätern natürlich auch alles gute zum Vatertag. Wünsche euch einen schönen Tag", schrieb sie.

Obwohl Sylvia im InTouch Interview zugegeben hatte, dass sie hin und wieder Kontakt zu Dieter hätten, verneinte Sarafina dies. Sie hätten keinen Kontakt mehr, sagte sie damals.

Umso schöner, dass sie wenigstens in Harald eine Vaterfigur in ihrem Leben hat, die für sie da ist und der sie vertraut.

Werbung