logo
Quelle: undefined

Die Queen erlaubte Meghan und Harry, einander zu heiraten. Ein Detail kann die zukünftige Braut aber enttäuschen

author
07. Mai 2018
14:45
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Die Welt wartet ungeduldig auf die Hochzeit von Prinzen Harry und Meghan Markle.

Werbung

Die Queen erlaubte Harry und Markle bereits am 14. März 2018, einander am 19. Mai 2018 zu heiraten.

Wie Meaww berichtete, bemerkten die Experten in dem königlichen Statement etwas Beunruhigendes. Die Worte, die die Queen für Meghan Makle benutzt hat, zeigen, dass die Queen sie nicht besonders liebt.

Die Queen schrieb in ihrer Erlaubnis, dass sie die Hochzeit zwischen Prinzen Harry, im Brief als „mein beliebtester Enkel“ genannt, und Markle erlaubt.

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Quelle: Getty images/Global images of Ukraine

Meghan Markle wird bei ihrem vollen Namen genannt: Rachel Meghan Markle.

Werbung

Es würde scheinen, dass alles in Ordnung ist, wenn man den Brief der Queen an Prinzen William und Kate Middleton nicht zu Kenntnis nimmt.

Im Statement, das noch 2011 veröffentlicht wurde, steht geschrieben: „Unser beliebtester Enkel, Prinz William Arthur Philip Louis von Wales und unsere treue und geliebte Catherine Elizabeth Middleton“.

Getty images/Global images of Ukraine

Getty images/Global images of Ukraine

Während Herzogin von Cambridge als „treu und geliebt“ laut dem Brief ist, sagt die Queen keine solchen Worte über Meghan Markle.

Allerdings wird es erwartet, dass die Schauspielerin doch gleich gepriesen wird.

Werbung

Prinz Harry und Meghan Markle hatten ein gemeinsames Mittagessen mit der Queen, drei Tage vor diesem Statement. Es sei erwähnt, dass das Statement am 11. März, ausgerechnet am Muttertag in Großbritannien, veröffentlicht wurde.

Getty images/Global images of Ukraine

Getty images/Global images of Ukraine

Wie Royal Central berichtete, brauchen alle Mitglieder der königlichen Familie, genauer gesagt die, die nächsten sechs Personen in der Thronfolge, die Zustimmung seitens der Queen.

Prinz Harry war der fünfte, nach seinem Vater, nach dem Sohn von Prinzen William und seiner Tochter. Nach der Geburt des dritten Kindes von Prinzen William und Kate Middleton ist Harry nun der sechste.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Prinzessin Diana “gab einige Weihnachtsgeschenke ihrer Söhne zurück”, weil “sie sie nicht brauchten”

02. Februar 2022

Prinz William sagte einmal, dass Prinzessin Diana “eine Albtraum-Großmutter” gewesen wäre

04. Februar 2022

Einblick in Prinzessin Dianas Haus, das sie hätte verlieren können, wenn sie nach der Scheidung von Prinz Charles wieder geheiratet hätte

19. Februar 2022

Kate träumte davon, “mindestens” 3 Kinder zu haben – William “sorgt” sich und Queen ist darüber “beunruhigt”

24. März 2022