Metzger machte eine erschreckende Offenbarung und veröffentlichte ekelhafte Fotos

07. Mai 2018
09:31
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Eine Schock-Offenbarung von einem Metzger geht zurzeit um die Welt. „Wenn wir Krebs im Schweinefleisch sehen, schneiden wir es einfach ab und verkaufen es weiter an die Kunden“.Wenn man Fleisch vom Metzger kauft, geht man von einer deutlich besseren Qualität, als im Supermarkt, aus. Leider ist es nicht immer der Fall. Wie ein erfahrener Metzger offenbarte, wird Krebs im Schweinefleisch einfach abgeschnitten und weiter an die Kunden verkauft.

Werbung

Ein erfahrener Metzger war ehrlich und veröffentlichte eine Offenbarung, wie genau das Fleisch an die Kunden gelangt. Da die Fleischstücke sehr teuer sind, wird man keinen Metzger finden, der dermaßen verrückt ist, ein ganzes Stück wegzuwerfen, weil er dort Krebs entdeckte.Leider gibt es auch keinen gesetzlichen Verpflichtungen, den Kunden Informationen über die Krebserkrankung des Fleisches zu geben. So schneiden die Metzger die Problemstelle ab und vermarkten es weiter.

Werbung

Eine vor kurzem durchgeführte Studie in den USA stellte fest, dass Hot Dogs, die Schweinefleisch enthalten sollten, Spuren von Pferdefleisch enthielten und auch vegane Hot Dogs wiesen Spuren von Pferdefleisch auf.

 Der einzige Weg, um sich über die Qualität des Essens sicher zu sein, ist es selbst herzustellen. Beim Fleisch ist es eben schwieriger. So halten manche Menschen es für unsinnig, Fleisch zu kaufen, verzerren lieber Fleischalternativen und machen sich keine Gedanken, ob sie krebsenthaltendes Fleisch gegessen haben.Laut mehreren Forschungen soll nicht nur krebsenthaltendes Fleisch zu Krebs führen. Fleisch allgemein sei ungesund und kann zu einer Krebserkrankung führen. So warnt die Internationale Krebsforschungsagentur der Weltgesundheitsorganisation, dass Steaks und Würstchen bei regelmäßigem Konsum und langfristig das Krebsrisiko steigern können. Doch dies ändert das Verhalten der Menschen nicht.

Obwohl es schon seit längerem bekannt ist, dass gepökeltes, geräuchertes, gegrilltes oder anderweitig stark verarbeitetes Fleisch Krankheiten und Krebs auslösen kann, kaufen die Kunden genauso viel Fleisch ein wie sonst auch.

Werbung