14-jähriges Mädchen begann plötzlich mehr Tampons zu kaufen. Der Grund dafür ist herzzerreißend

Eine junge Frau begann plötzlich ihr ganzes Geld für Tampons auszugeben und keiner konnte verstehen warum.

Dem Bericht von “BoredDaddy.com” zufolge, hatte die 14-jährige Lily Alter eines Tages einen ganz besonderen Englisch-Unterricht in ihrer Schule, der Oak Park-River Forest High School in Chicago, der das Leben von hunderten von Frauen veränderte.

Damals schrieb sie einen Aufsatz über ein sehr heikles Thema – über die weibliche Hygiene. An dem Tag hatte sie ihre Tage und machte sich Gedanken darüber, wie obdachlose Frauen auf ihre Hygiene achten.

Sie verstand, dass die obdachlosen Frauen es besonders schwer haben auf ihre Hygiene zu achten, wenn sie kein Geld und keine Ressourcen haben, besonders, wenn sie ihre Tage haben.

Nach dem Unterricht recherchierte das Mädchen noch über das Thema und traf eine Entscheidung, die ihr Leben und das Leben von hunderten von Frauen für immer veränderte.

„Ich dachte über die Rechte der obdachlosen Frauen und wollte diesen Frauen helfen.“

Lily Alter, BoredDaddy, 2017.

 Lily verstand, dass sie etwas für diese Frauen tun kann und muss. So begann sie Tampons, Binden und andere Sachen, die für weibliche Hygiene gedacht sind, zu sammeln und in kleine Sets zu packen. Lilys Idee hinter all diesen Sets war, dass die Sachen für eine Periode einer Frau ausreichen.

Dann ging Lily auf die Straße und gab jeder obdachlosen Frau, die sie nur finden konnte, ein Set. Ihre Leidenschaft und ihre Freundlichkeit haben nicht nur ihren Lehrer inspiriert, sondern auch viele andere Menschen, die begannen ihr am Ende zu helfen. Außerdem sammelte sie 3000 Dollar für ihr Projekt.  

Lilys Projekt versorgte nun mehrere hunderte Frauen mit diesen Sets und half ihnen gesund und sauber zu bleiben. Lilys Projekt hilft den Menschen zu verstehen, dass jeder Mensch etwas verändern kann.

Es ist wundervoll, dass junge Menschen sich um ihre Mitmenschen Gedanken machen und helfen wollen.