Familienstreit geht in die nächste Runde

M. Zimmermann
10. Apr. 2018
22:10
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Monatelang bereits herrscht im Hause Katzenberger/Frankhauser eisige Stimmung.

Werbung

Die Halbschwestern liegen im Streit und auch ihre Mutter scheint sich immer mehr in den Streit einzumischen.

Ende März verriet Daniela erst, dass sie ihre Halbschwester vorerst nicht wiedersehen wollen würde.

Nun spricht auch Jenny über Daniela.

Werbung

"Zu Daniela habe ich kein Verhältnis und keinen Kontakt!"

Klare Ansage.

Laut eigener Aussage wünscht sie sich auch nicht, dass sich an dem derzeitigen Zustand ihrer nicht vorhandenen Beziehung etwas ändert.

Es "sei alles gut, so wie es ist."

Die Eskalation des Streites der beiden fand bereist im Mai letzten Jahres statt, als Jenny sich von Daniela allein gelassen fühlte, nachdem ihr Vater gestorben war.

DIes mag für einige Fans als Schock kommen, hatte sich doch Dschungelcamp-Kollege Matthias Mangiapane erst kürzlich geäußert, dass er der Meinung sei, die Schwestern würden sich bald schon wieder verzeihen.

Werbung
Werbung

"Blut ist dicker als Wasser. In der Familie kann man ganz gut verzeihen", zeigte er sich optimistisch im Promiflash-Interview. (Zitat, Promiflash)

Was halten Sie von dieser öffentlichen Schlammschlacht?

Bevorzugen Sie eine der beiden Schwestern oder finden Sie es unnötig, dass Familienstreitigkeiten so in der Öffentlichkeit ausgetragen werden?

Viele Internetnutzer sind der Meinung, dass Jennifer einfach eifersüchtig auf den Erfolg ihrer großen Schwester ist.

Was meinen Sie?

Werbung