Vor 28 Jahren gewann Meghan Markles Vater in der Lotterie. Das passierte mit dem Geld

09. Apr. 2018
15:26
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Es wurde bekannt, dass der Lotterie-Gewinn Meghan Markles Vater ihr ermöglichte eine Karriere zu haben.

Werbung

Jeder kennt die Ex-Suits Schauspielerin Meghan Markle als eine erfolgreiche Schauspielerin, die einen echten Prinzen, der der fünfte in der britischen Thronfolge ist, an ihrer Seite hat. Wegen ihrem Frauenglück ist Meghan Markle wirklich zu beneiden. Doch wie vor kurzem ihr Halbbruder Tom verriet, hatte die 36-Jährige seit ihrer Kindheit das Glück auf ihrer Seite.

Jeder könnte bestätigen, dass die Ex-Schauspielerin das Glück auf ihrer Seite hat. In einem Interview mit „Daily Mail“ enthüllte ihr Halbbruder Tom Markle, dass der unglaubliche und erfolgreiche Aufstieg von Meghan durch eine fantastische Wendung des Schicksals möglich gemacht wurde. Diese Wendung sollte ein Lottogewinn sein.

Werbung
Werbung

Es wurde bekannt, dass als Meghan nur 9 Jahre alt war, ihr Vater 750.000 Dollar in einer Lotterie gewann. Ihren Halbbruder Tom zufolge, ermöglichte dieser Gewinn die Träume des kleinen Mädchens von einer Schauspielkarriere zu verwirklichen. " Sie war immer die Prinzessin der Familie und dieses Geld ermöglichte Meg, auf die besten Schulen zu gehen und die beste Ausbildung zu bekommen", sagte der 51-Jährige gegenüber der „Daily Mail“.

Nach dem unglaublichen Lottogewinn ihres Vaters konnte Meghan eine der besten Privatschulen in Los Angeles für 16.000 Dollar im Jahr besuchen. Wie bekannt wurde, wurden ihr gleich nach der Ausbildung in dieser Schule zahlreiche College-Stipendien angeboten, trotz allem entschied sich Markle ihrem Traumberuf treu zu bleiben. Sie studierte an der privaten Northwestern University in Chicago. Bald danach zog die aufgehende Schauspielerin nach Hollywood und erste Rollenangebote machten ihr Glück perfekt.

Werbung
Werbung

"Sie war immer die Prinzessin der Familie. Jetzt wird sie eine echte Prinzessin und ich könnte nicht stolzer sein", so Meghans großer Bruder, der auf eine Einladung zu der absoluten Hochzeit des Jahres hofft.

Die absolute Traumhochzeit wird am 19. Mai stattfinden und die Trauung wird in St. George´s Chapel in Windsor Castle durchgeführt. Außerdem gab die Queen für ihre Hochzeit ihre Erlaubnis und die Königsfamilie wird, wie bekannt, alle anfallende Kosten übernehmen. Alle weiteren Details bezüglich des Kleides, der Gästeliste und der Kandidatur der Brautjungfern sollen demnach noch folgen.

Dennoch ist eines schon vor der Hochzeit bekannt. Nämlich, dass der Halbbruder von Meghan keine Einladung erhielt.

Werbung