Schmerzhafte Szene in Brandenburg: Polizei verhaftet schwer betrunkene schwangere Mutter von drei Kindern

Soetwas erlebt die Polizei auch nicht alle Tage - zum Glück.

In Brandenburg wurde laut eines Berichtes von Wunderweib eine Frau aufgegriffen, die torkelnd am Bahnsteig sich aufgehalten hatte.

Sie war mit ihren kleinen Kindern unterwegs gewesen und hatte unglaubliche 3,19 Promille im Blut gehabt.

Das Ganze fand am Gründonnerstag am Bahnhof Gransee in Brandenburg statt.

Zeugen hatten die Polizei informiert, nachdem die Mutter mit ihren Kindern hilflos am Bahnsteig entlang getorkelt war.

Die Polizisten waren geschockt, als sie die ganz klar hochschwangere Frau und ihre drei kleinen Kinder vorfanden.

Eine Messung ergab dann 3,19 Promille im Blut.

Man holte Rettungskräfte und einen Notarzt hinzu.

Es gelang daraufhin einen Angehörigen der Mutter zu verständigen.

Es ist leider nicht bekannt geworden, ob diese Eskapade dem ungeborenen Kind geschadet hat, oder inwieweit die Mutter hinterher Hilfe erhalten hat.

Sie wurde nicht inhaftiert und auch nicht in ein Krankenhaus gebracht, da die Einsatzkräfte vor Ort keinen medizinischen Notfall feststellen konnten.

Man zeigte die Frau jedoch wegen Verletzung der Fürsorge- und Aufsichtspflicht an.

Das Jugendamt wurde hinzugezogen.

Ähnliche Artikel
Jan 16, 2019
Eine alleinerziehende Mutter schockiert, als sie herausfand, dass ihre zwei adoptierten Kinder Bruder und Schwester sind
Eltern Feb 07, 2019
Mutter verhaftet, nachdem sie Baby mit Wasser übergoss, weil es sie „wachhielt”
Feb 10, 2019
4-jähriges Kind fand geladene Pistole unter Kissen und schoss Mutter ins Gesicht
Gesundheit Mar 15, 2019
Mutter ließ 5 Kinder in einem „mit Fäkalien gefüllten” Haus zurück, während sie Urlaub machte