Mutter war mit ihren zwei Kindern einkaufen, als plötzlich sie zu schreien begannen. Dann nahm eine Fremde ihren Sohn auf den Arm

02. Apr. 2018
12:29
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Obwohl die meisten Eltern sofort sagen würden, dass ihre Kinder die besten und die tollsten sind, ist die Erziehung eines Kindes in der Tat keine einfache Aufgabe.

Werbung

Rebecca Patterson ist eine Mutter aus Pearland, Texas, die da wohl zustimmen würde, denn sie ist eine zweifache Mutter von einem zweijährigen Jungen und einer zwei Monate altem Mädchen. Am Anfang des Monats ging die Frau zusammen mit ihren Kindern in Target einkaufen.

Dem Bericht von “Faith Tap” zufolge, stand die Frau mitten im Geschäft, als beide ihre Kinder Stimmungsschwankungen auf einmal hatten. Beide Kinder fingen im Geschäft an, zu schreien und die Mutter musste den Weg finden die Kinder alleine zu beruhigen.

Werbung

Später verriet Patterson, dass sie in Panik geriet, was typisch für eine Mutter in einer solchen Situation ist.

Die Mitmenschen im Laden haben die ganze Situation nur noch verschlechtert, da anstatt der Mutter zu helfen sie nur gemeine Kommentare abgaben.

Die arme Frau stand kurz davor ihre ganzen Einkäufe auf den Boden zu schmeißen, die Kinder zu packen und am liebsten davor rennen. Als sie ihre Einkäufe wieder auf die Regale verteilte, hörte sie eine Stimme, die ihr ihre Hilfe anbot.

Patterson war unendlich froh und dankbar, dass diese Frau ihr wirklich helfen wollte. Der angebotenen Hilfe stimmte sie zu.

Werbung

Daraufhin nahm die unbekannte Frau ihren Sohn auf den Arm und beruhigte ihn in Sekundenschnelle. Währenddessen nahm die erschöpfte Mutter ein Bild davon auf, um später ihrer Retterin auf ihrer Facebook-Seite danken zu können.

Auf Facebook erzählte Patterson die Geschichte von Anfang an und bezeichnete die Frau als einen „Engel“. Die Frau war Tiffany Guillory. Der Post wurde schnell viral und Guillory wurde von einem lokalen Nachrichtensender interviewt.

In diesem Interview meinte die Frau, dass, obwohl Patterson nichts Eindeutiges sagte, verdeutlichte ihr Gesichtsausdruck nur, wie sehr sie Hilfe brauchte. 

Werbung