logo
Quelle:

Hungriger Teen bat seine Hilfe an, in der Hoffnung, dass jemand ihm etwas zum Essen kauft. Bald erhielt er mehr als $200K

author
31. März 2018
09:23
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Teenager namens Chauncy Jones ging zu einem Laden in der wohlhabenden Umgebung in der Hoffnung jemanden zu finden, der ihm etwas zum Essen kauft. Doch auf diese Reaktion der Menschen war der junge Mann definitiv nicht vorbereitet.

Werbung

Dem Bericht von „Positiv.Share“ zufolge, bat der Teenager jedem Mensch seine Hilfe an, um etwas Geld zu verdienen. Glücklicherweise traf an dem Tag Jones jemanden, der sein Leben und das Leben seiner Mutter für immer veränderte.

Wie bekannt ist, ist Jones 16 Jahre alt und ein ausgezeichneter Schüler, der mit seiner Mutter lebt. Er hat immer versucht eine Arbeit zu finden, um seiner Mutter mit den Rechnungen zu helfen.

Während er neben dem Geschäft nach jemanden suchte, der ihm etwas zum Essen kaufen könnte, lernte er Matt White aus Memphis kennen. Der junge Mann fragte ihn, ob er Hilfe gebrauchen kann. Jones erklärte sich bereit White seine Einkaufstüten zum Auto zu tragen. Dafür wollte er, dass White ihm etwas zum Essen kauft.

Werbung
Werbung

Daraufhin entschied White dem jungen Jones und seiner Mutter viel mehr als nur ein kleines Frühstück zu bieten. Auf seiner Facebook-Seite erzählte der Unternehmer über ihr Treffen.

Jones erzählte White in welchen Bedienungen er mit seiner Mutter lebt und, dass er immer versucht eine Arbeit zu finden. Obwohl der Teenager sich selbst als „arm“ bezeichnete, sagte er, dass eines Tages er sein eigenes Unternehmen führen wird.

Als sie nach ihrer Shopping-Tour zu Jones nach Hause kamen, stand White nur völlig schockiert dar. Im Haus gab es keine Möbel, Jones und seine Mutter schliefen auf dem Boden in Schlafsäcken.

Werbung

Die beiden hatten nur zwei Lampen und einen leeren Kühlschrank. Seine Mutter war sehr nett, aber zugleich sehr schwach und schien irgendeine mentale Störung zu haben wegen der sie Schwierigkeiten hatte sich fortzubewegen.

White war dermaßen von dieser Familie und ihrer Geschichte berührt, dass er eine GoFundMe-Seite erstellte, um der Familie etwas helfen zu können. Da die herzzerreißende Geschichte schnell viral wurde, kam eine Summe von 300,000 Dollar schnell zusammen.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu